Betrugsversuch ?

  • Bitte nehmt es ernst.




    !!! Eine Warnung an "Alle" !!!


    Derzeit werden an vielen Orten ... an Tankstellen oder auf Parkplätzen
    angeblich kostenlos Schlüsselanhänger, kleine Schmucksachen für das Auto ... ect. ... angeboten !
    Nehmt diese Artikel nicht an !!!
    Es ist ein Chip darin verarbeitet.
    Kriminelle Typen verfolgen Euch vom Tanken bis nach Hause, um so auf diese
    Weise feststellen zu können, wann Ihr zu Hause seid oder nicht. Wenn Ihr dann abwesend seid, werden sie die Gelegenheit nutzen und einbrechen!
    Nach Angaben der Polizei ist diese Art und Weise das Werk von Rumänischen
    Kriminellen!
    Eine neue Art von Kriminalität. Die Polizei in Holland hat "Alle" Bürger
    vor diesen Betrügern gewarnt ! Bitte informiert auch Ihr Eure Freunde und Bekannten!


    Hab ich aus einem Bremer Forum "geklaut"
    Wenn's nicht passt liebe Admins, dann löschen .

    Mit hanseatischen Grüßen aus EDDW
    BERNHARD

  • Jede Warnung ist gut, keine zu viel.
    Diese Geschichte dürfte ein Fake sein.
    Der Aufwand einen GPS-Sender in einem Schmuckstück zu plazieren, über Internet abzufragen, alles als Einweggerät für einen Wohnungseinbruch - auch Eigenheim - lohnt sich nicht.
    Für solch einen Einbruch benötigt man für die Erkundung ca. 10 Minuten, für die Tat selbst mit Zugang ca. 5 Minuten.:oops:

  • HOAX


    :guck: hier oder hier oder ...

    Gruss aus Fällanden (near Zurich) oder aus dem Appenzellerland... je nach dem
    atomar


    :lol: Kurven sind zum Befahren da :lol:
    Fahr nicht schneller, als dein Schutzengel fliegen kann GOO


    Kreidler Florett (50ccm/80kmh) / Honda CM125 C / Honda CM250 C / Honda CB750 F2 / Honda CB900 F2 bol d'or / ST1300-2 (Jg 2003) silber RIP =bet=

  • Sorry,
    aber das mus ein Hoax sein!
    Ein Chip im Schlüsselanhänger, was soll denn der für eine Reichweite haben? Ein RFID Transponder kann vielleicht drei Meter. Da müsste ich den Schlüsselanhänger schon sehr nah an die Haustür legen damit der Rumäne etwas empfangen kann.
    Ein aktiver Sender? Der wäre in dieser Größe mehr wert als der Einbrecher in meiner Wohnung an Wertsachen finden kann.
    Abgesehen davon wäre immer noch nicht klar, ob der Schlüsselanhänger auch dort ist wo ich mich gerade rumtreibe.


    Ich habe übrigens gerade zwei Schlüsselanhänger extrem billig aus Thailand bekommen.
    Jetzt lasse ich vorsichtshalber immer einen zu Hause und einen nehme ich mit zur Arbeit.
    Dann sucht der Einbrecher auf halber Wegstrecke nach meiner Wohnung...


    Holger



    Und schon waren die anderen schneller...

  • Habe heute eine Zahlungsbestätigung von Paypal an Pizza.de GmbH erhalten. :shock:


    Angeblich habe ich auf meinen Namen Thai Fast Food für 46 Euro an mich zur Stifter Straße 18 in 67065 Ludwigshafen/Rhein bestellt. :(


    Scheinbar wurde mein Zugang vom Palpal-Konto geknackt. Bei Paypal und auch bei Pizza.de ist von mir schon alles zur Rückabwicklung in die Wege geleitet worden, ebenso wurden die Passwörter meiner Email-Konten geändert.


    Morgen geht`s zur Polizei um Anzeige zu erstatten.

    Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen.


    Jean Paul (1763-1825)

  • Da würde ich mal zügig den Rechner überprüfen, ja sogar neu aufsetzen, nicht dass Du Dir irgendwo Spyware oder einen Trojaner eingefangen hast...! Und bei Homebanking wäre ich jetzt an Deiner Stelle obermißtrauisch.


  • Angeblich habe ich auf meinen Namen Thai Fast Food für 46 Euro an mich zur Stifter Straße 18 in 67065 Ludwigshafen/Rhein bestellt. :(


    Gibts niemand in der Nähe von LU, der mal da vorbeifahren kann, ob von der Pizza noch da ist? :mrgreen:


    Scherz beiseite, da bin ich gespannt , was rauskommt (bei der Anzeige)

  • Das wird doch nicht in CZ/HU/RO gewesen sein? Oder hat das nichts mit einer Kartenzahlung zu tun?


    Nein, hat nichts mit Kreditkarte zu tun!


    Was ich machen kann werde ich machen. Rechner neu einrichten? :oops: Puuuuh! Das wird wohl meine Grenzen überschreiten. Schade, gerade vor 14 Tagen war mein Sohn hier und hat etliches geändert und neu eingerichtet.

    Wer seine Augen nicht braucht um zu sehen, der wird sie brauchen um zu weinen.


    Jean Paul (1763-1825)


  • ... und vielleicht Pizza bestellt?


    ... mir kribbelte es auch schon zu vermuten daß der Sohnemann da womöglich eine LAN Party equipped... :lol:



    @ Löti,


    nimm Deine Privat addy da wieder runter!!! :shock:


    (...und dann wundern sie sich...)

  • Nein, hat nichts mit Kreditkarte zu tun!


    Was ich machen kann werde ich machen. Rechner neu einrichten? :oops: Puuuuh! Das wird wohl meine Grenzen überschreiten. Schade, gerade vor 14 Tagen war mein Sohn hier und hat etliches geändert und neu eingerichtet.


    ...dann kennst du ja den Trojaner ;-)


    Von wegen PC neu aufsetzen, falls du es doch tun willst:
    - Festplatte in 2 Partitionen aufteilen.
    - Betriebssystem und alle Programme auf Laufwerk C: installieren. Soweit alles updaten und betriebsbereit machen, wie du es immer hast aber ohne persönliche Daten.
    - Mit einem "Festplatten-Spiegelungsprogramm" die frisch eingerichtete Festplatten-Partition auf die noch leere Partition spiegeln.
    - Anschliessend die gespiegelte Partition "verstecken/nicht sichtbar" machen.
    - Private Daten auf einer separaten eingebauten/externe Harddisk speichern. Der Vorteil ist, die kannst du bei einem zukünftigen PC-wechsel einfach um stecken.


    Falls du dir (ich meine natürlich den PC und nicht dich) einen Virus/Spyware einfängst. Trotz Antivirus/Antispywareprogramm und Firewall, brauchst du bloss die "versteckte" Partition zurück zu spiegeln. Das dauert je nach HD grösse zwischen 10 Minuten und 3 Stunden. Der Vorteil liegt darin, dass du dieses Programm starten musst und es ackert dann von alleine die restliche Zeit. Danach kannst du gleich wieder loslegen ohne Programme installieren zu müssen.


    Ich mache es schon seit Jahren so auf dem Laptop meiner geliebten Frau.

    Lieber Kurven ohne Ende, als eine Ende ohne Kurven😇