Bremsbeläge: Organische oder Sinter ...

  • da habe ich doch den Faden verloren.


    Hab ich doch hier im Forum das Für und Wider gelesen, finde aber den Beitrag nicht mehr.


    Die Dicke benötigt dringend neue Beläge, aber jetzt bin ich mir nicht mehr so ganz sicher, welche?


    Die einen waren schwächer als die Bremsscheibe, die anderen stärker, nutzten also die Scheibe ab.


    Eure Meinung, wie immer gern gelesen:


    Der Tatzel

    Gruß vom Tatzel



    --> Jage nicht, was Du nicht töten kannst <--

  • Orischinol aus Olivers Shop...



    und es passt

    Gruss aus Fällanden (near Zurich)
    atomar


    :lol: Kurven sind zum Befahren da :lol:
    Fahr nicht schneller, als dein Schutzengel fliegen kann GOO


    Kreidler Florett (50ccm/80kmh) / Honda CM125 C / Honda CM250 C / Honda CB750 F2 / Honda CB900 F2 bol d'or / ST1300-2 (Jg 2003) silber RIP =bet=

  • Ein Bremsbelag, welcher härter als die Scheibe ist, ist kontraproduktiv. Das Verschleißteil heißt Bremsbelag und ist ein einfaches Rechenexempel.


    Bremsbelag = 45€/Satz
    Scheibe = 246€/Stk.

    Gruß, Hannes

    Der Weg sei das Ziel;
    Das Ziel ist im Weg;
    Weg mit dem Ziel!

  • Das war jetzt aber für den Tatzel, im Gegensatz zu Atömchens Hinweis, eher wenig zielführend. Hättest Du dazu getippert, welcher der avisierten Beläge der Kontraproduktive ist, hätte ich mich zurückgehalten ;-).

  • Die ST 1100 mit CBS-ABS hat serienmäßig Sinterbremsbeläge.


    Erfahrene empfehlen bei Ersatz die Originalbremsbeläge einzubauen.

    Kolbenklemmer und Plattfuß :!: GOO
    Gruß
    Thomas


    Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine völlig unmaßgebliche höchst persönliche subjektive Äußerung meinerseits im Rahmen des mir verfassungsgemäß garantierten Rechts auf Meinungsfreiheit. Jegliche Verantwortlichkeit bzw. Haftung dafür lehne ich ab.

  • Ich hab mich mit Tipps da raus gehalten, ich hatte zwar irgendwas im Hinterstübchen, weil ManfredK sich in vergangener Zeit dazu mal eingelassen hatte, aber da ich den Beitrag von ihm nicht wieder fand, hab ich mir gedacht:


    "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten!!" ;-)

  • Ich hab mich mit Tipps da raus gehalten, ich hatte zwar irgendwas im Hinterstübchen, weil ManfredK sich in vergangener Zeit dazu mal eingelassen hatte, aber da ich den Beitrag von ihm nicht wieder fand, hab ich mir gedacht:


    "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten!!" ;-)


    Olli,


    sehr vorbildliche Einstellung :!:


    Die sollte sich mancher zu eigen machen. -%-:lol:


    Aber atomar hatte schon Recht: "Orischinol aus Olivers Shop..."


    Orischinol für die ST 1100 mit CBS-ABS sind eben Sinterbremsbeläge!

    Kolbenklemmer und Plattfuß :!: GOO
    Gruß
    Thomas


    Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine völlig unmaßgebliche höchst persönliche subjektive Äußerung meinerseits im Rahmen des mir verfassungsgemäß garantierten Rechts auf Meinungsfreiheit. Jegliche Verantwortlichkeit bzw. Haftung dafür lehne ich ab.

  • Das war jetzt aber für den Tatzel, im Gegensatz zu Atömchens Hinweis, eher wenig zielführend. Hättest Du dazu getippert, welcher der avisierten Beläge der Kontraproduktive ist, hätte ich mich zurückgehalten ;-).


    War jetzt aber aus einer ungeschickt gestellten Frage heraus...


    Zitat von tatzelwurm


    Die einen waren schwächer als die Bremsscheibe, die anderen stärker, nutzten also die Scheibe ab.



    ... stärker als die Bremsscheibe geht gar nicht, härter als die organischen ist schon möglich und auch eingebaut.


    Organische sind die, wo am Pferdefuhrwerk werkeln... ?


    organischer Bremsbelag

    Gruß, Hannes

    Der Weg sei das Ziel;
    Das Ziel ist im Weg;
    Weg mit dem Ziel!

  • Gegenfrage: Und bei Non ABS kommen welche rein? (Vorne & Hinten)
    Konnte im Onilneshop keinen Hinweis finden welches Material (Organisch od. Sinter) verwendet wird.

    Grüße Erwin #1227



    Der Weg ist das Ziel


    Wer kämpft kann verlieren wer nicht kämpft hat schon verloren

  • vorne: 45105ML7405
    hinten: 06435MT3405

    Gruss aus Fällanden (near Zurich)
    atomar


    :lol: Kurven sind zum Befahren da :lol:
    Fahr nicht schneller, als dein Schutzengel fliegen kann GOO


    Kreidler Florett (50ccm/80kmh) / Honda CM125 C / Honda CM250 C / Honda CB750 F2 / Honda CB900 F2 bol d'or / ST1300-2 (Jg 2003) silber RIP =bet=

  • Organische sind die, wo am Pferdefuhrwerk werkeln... ?


    organischer Bremsbelag






    Gibt´s die auch für´s 98er Modell? :FS_

    Gruß, Torsten


    09/2012 ... endlich eine Pan!!!


    __________________________________________________
    Motorradfahrer töten nicht, Motorradfahrer werden getötet.

  • Hallo


    Ich persönlich fahre grundsätzlich auf jedem Motorrad Sinter-Beläge. Sinter-Beläge neigen meiner Ansicht nach weniger zum "Verglasen" und beugen dem berüchtigtem Fading bei stark belasteten heißen Bremsen vor.
    Die Bremse bleibt auch heißgefahren gleich gut dosierbar.


    Der Abrieb bei Sinterbelägen ist geringer und die Bremse geht etwas giftiger zu Werke.


    Aus meiner Sicht haben Sinter-Beläge eigentlich nur Vorteile.


    Auf keinen Fall schädigen sie die Bremsscheibe,


    Gruß, Tommy