100.000 km Kudi

  • Hallo Ernst,
    auf deine Fragen kann ich nicht konkret antworten. Ich hatte die 100.000 nach knapp 4 Jahren auf der Uhr und habe von Anfang an generell "nur" die 12.000er Inspektionen erledigen lassen; die aber ausnahmslos, Arbeiten nach Honda- Inspektionsliste. Das hat sich bestens bewährt, mit der Neuen wird genauso verfahren.


    Schöne Grüße, Wolle

    Passionierter Biker :p
    -----------------------------

  • anhand des Wartungsplanes würde bei 96tsd imho das selbe wie beim 24tsd zu machen sein

    greetz - Heimo S.
    "nobody is perfect"


    90-02 zzr500 in red, 02-04 Deauville in red, 04-09 ST1300A in red
    seit 05/09 GL1800 in Bloodstone Red Metallic ...........

  • Was kostet denn so ne 12000der im Schnitt?
    ..jetzt ohne was ausser der Reihe ?

  • Da hier jeder schon mehrere km gefahren ist und somit schon mehrer KD durchgeführt hat oder machen hat lassen, erübrigt sich diese Frage ;-)


    Da hier Inspektionen/Wartung, nach km und nach Zeit, für die PAN (auch andere Moppets) vorgegeben werden. Obliegt es ja dem Fahrer, wann ER was, wann gewechselt haben möchte.


    So wie die persönliche Entscheidung nicht nach 6tkm, sondern erst nach 12tkm, einen Ölwechsel durchführt/durchführen lässt.
    Und z.B. eventl. erst nach 5 Jahren Flüssigkeiten wechselt/wechseln lässt, wie Kühlflüssigkeit, Bremsflüssigkeit, Kupplungsflüssigkeit.
    Nur so am Rande - ICH verurteile das nicht.
    Also obliegt das jedem Fahrer selbst, welcher Pflege/Wartung und in welchem Umpfang er seinem Fahrzeug zu kommen lässt :lol: oder in Auftrag gibt.

  • Wolfi, nartürlich hast Recht mit Deiner Antwort.


    Meine Frage beinhaltete aber ein wohl überlesenes Wort "unbedingt". Und da ist der Entscheidungsspielraum nicht mehr so groß wie deinerseits unterstellt. Ich will eure Erfahrung haben(die ich halt nicht habe) und dazu gehören auch Tipps die nicht im Werkstatthandbuch stehen.

  • Das "unbedingt" beinhalten aber auch, "wann habe ich das letze Mal" Flüssigkeiten wechseln lassen, denn davon hängt ab wann es eventl. wieder ZEIT dafür wäre.
    und wenn DU eventl. z.B vor 10 Jahren das letzte Male, die Kühlflüssigkeit hast tauschen lassen. Denn das weiß nur der PANbesitzer. Was sollte man/n Dir raten bzw. empfehlen ??? z.B.


    und Grundsätzlich unterstelle ICH hier niemandem irgendetwas.

  • Ich wollte letztes Jahr das Kardanöl wechsel da es ca 70km hat. Der Mech sagte das sehe aus wie neu, ich soll weitere 70tkm fahren. SO steht es aner nicht im Werkstatthandbuch. Weißt jetzt was ich meine? Und lass mal die Kühler und Bremsflüssigkeit weg oder besser gesagt, sag mir was Du gemacht hast

  • Meine 13er hat erst 54tkm auf der Uhr, ich bin dann wohl noch nicht soweit bzw. die PAN.


    Tja, ich sachmal das ist eine sehr "persönliche" Sache.
    ICH/WIR persönlich bringe meine/unsere Fahrzeuge 5 Autos/2 Moppets nach Wartungheft und Inspektionsintervalle in die jeweilige Werkstatt. Autos - freie Werkstatt. Motorräder fHH Hübler.
    ICH akzeptiere in diesem Fuhrpark keinen Schlendrian oder irgendwelche Reparaturleichen. Was ansteht wird gemacht, von der jeweiligen Werkstatt.
    Auch wenns ab und an finanziell eventl. garnicht so ins Konzept passt :mrgreen:
    Ich hätte aber auch beispielsweis keine Bedenken in den 14 Jahre altenSeat Arosa zu springen, um auf die schnelle mal in den Urlaub zu fahren.
    Verstehst Du was ich meine ???


    und wenn ich zu meinem fHH sage er sollte bei 100tkm z.B. Kardanöl wechseln. Interessiert es mich persönlich nicht, dass es noch sauber ist. Sondern ICH möchte es gewechselt haben. So wie auch ne Revision der Gabel und da interessiert es mich nicht - Die dämpft doch noch Gut. ICH möchte die Gabel gereinigt haben und dazu frisches Öl. Sowie auch eventl. den Wechsel der Rückdämpfer. z.B. und.......und......ich bin Kunde und muß das bezahlen, WIR können uns über versch. Dinge unterhalten. Aber ich entscheide was letztendlich gemacht wird.

  • Hallo, also ich habe bis auf das Ventileinstellen an meinen beiden Pans und den Zahnriemen an der 11er die ich hatte, immer alles selber gemacht. Ölwechsel, Kardanöl, Zündkerzen, Brems- und Kupplungsflüssigkeit. Luftfilter gegen Dauerfilter gewechselt. Kühlflüssigkeit alle 3Jahre. Allerdings hatte ich die 13er nicht so lange dass der nötig gewesen wäre. Bei der 11er aber 3x.


    Für die nächsten zwei Jahre macht aber garantietechnisch alles an meiner Africa Twin der Freundliche. Danach bin ich wieder am Zuge.
    Die gesparte Kohle hab ich bei meiner 11er immer in Reifen und Sprit gesteckt.
    Wer selber schraubt, kennt sein Mopped am besten.
    Gruß der Moorbiker Alfred

    Das Leben ist zu kurz um normal zu sein!!:mrgreen:0))((0:mrgreen:

  • Ich wollte letztes Jahr das Kardanöl wechsel da es ca 70km hat. Der Mech sagte das sehe aus wie neu, ich soll weitere 70tkm fahren. SO steht es aner nicht im Werkstatthandbuch. Weißt jetzt was ich meine? Und lass mal die Kühler und Bremsflüssigkeit weg oder besser gesagt, sag mir was Du gemacht hast



    Wie hat dieser Mechaniker das festgestellt?

    Gruß René #69
    Rüttelplattentestfahrer:mrgreen:

    Mopped fahren bis der Doc uns trennt! Oder der Ölpreis!