Clearview Windschild

  • n.P. gern geschehen;-)

    Gruss Herbert
    CH-STOC#34
    ----------------
    Geduld ist die Macht der Weisen und Gelassenheit ist ihre Stärke//a.m.b.e.r.
    Member Of The World's Toughest Motorcycle Riders-IBA-Nr.: 43097
    PAN ST1100 #1 92er PUR: 2008-2011/PAN ST1100 #2 91er PUR: 2011-2014 RIP/PAN
    ST1100 #3 2000er: 20.10.14-66´084km


  • Übersetzen ja, fein, nur: Welche Scheibe würde den für meine Körpergröße so passen? Vielleicht kann anomai einen Tipp geben. Welche Scheibe er genau hatte, bei welcher Körpergröße. Wenn er mag. ;)


    Hallo Uwe, ich bin 1,89cm groß und habe mir ausgerechnet, dass ich die XL-Scheibe (mit 62cm) benötige; ich hoffe es stimmt, weil ich ja nicht den genauen Winkel der Clearview-Scheibe kenne. Ich hoffe nur, dass ich den oberen Rand nicht genau auf Augenhöhe hab. Schlimmstenfalls werde ich das Windschild kürzen. Die XL- Scheibe ist die letzte, die man +4cm in der Breite bestellen kann; was sicherlich einen weiteren guten Windschutz bieten wird.


    Lg Gery

  • Hallo Uwe, ich bin 1,89cm groß und habe mir ausgerechnet, dass ich die XL-Scheibe (mit 62cm) benötige...


    Lg Gery


    Man kann nur hoffen, dass es mal verinnerlicht wird, dass die reine "Körperhöhe" nichts darüber aussagt, ob eine Scheibe passt. Wenn, dann müsst ihr über eure Zentimer von Sitzbank aus bis OK Windschild messen/diskutieren und wo dann Euer Helm/Blickachse ist; alles andere ist nicht 100%-ig aussagekräftig.


    Es gibt nunmal gleich grosse Personen, die Einen haben relativ kurze Beine, dafür einen langen Oberkörper, oder andesrum. Also Derjenige mit dem kurzen Oberkörper kommt längst nicht mit der gleichen Scheibe klar, wie der mit kurzen Haxen, aber langem Körper, gleichwohl beide Personen die gleiche Körperlänge messen.

  • Vollzitat entfernt



    Hallo Olli, ich habe das hohe MRA-Windschild (57cm hoch) montiert, mit der Wasserwaage habe ich abgemessen, um wieviel ich über den Rand blicke. Es waren ziemlich genau 8cm zwischen Oberkante Windschild und Augenhöhe. Um drüber schauen zu können sollte der Abstand zw. 2,5 und 5 cm sein. Das XL-Windschild ist um 5 cm höher, das heißt, es müsste sich ausgehen. Was ich jedoch nicht berücksichtigen konnte war: ob der Winkel vom MRA Windschild mit dem Clearview Windschild ident ist. Wenn nicht, haut das meine ganze Berechnung über den Haufen.


    lg Gery

    Einmal editiert, zuletzt von Knobi#651 () aus folgendem Grund: Vollzitat

  • Das ist das Problem. Das Sicherste wäre eine Testfahrt mit dem Moped eines entsprechend ausgerüsteten Kollegenmoped bei einem Treffen o.ä.

  • Hi Gery,
    ich hatte mir für meine frühere Honda PC800 zweimal eine Scheibe von Clearview aus den USA schicken lassen.
    1. Nimm auf jeden Fall die breitere Scheibe.
    2. Die auf der Webseite genannte Meßmethode funktioniert ganz gut - aber aus meiner Erfahrung nimm dann die Scheibe eine Nummer kürzer. Üblicherweise sitzt du beim Messen betont aufrecht, wenn du dann aber auf der Piste unterwegs bist "sackst" du eher etwas in dich zusammen.
    3. Die verstellbare Lüftungsöffnung in der Mitte braucht etwas Platz nach hinten, falls du ein Navi in der Mitte fixiert hast musst du das beachten.


    Bei der Bestellung weise unbedingt darauf hin das wenigstens ein Rechnungsdoppel von außen an dem Paket zugänglich ist. Bei mir war alles drinnen und ich mußte persönlich beim Zollamt erscheinen um die Rechnung aus dem Paket zu holen.

    Mein Verhalten ist oft taktisch unklug, aber dafür emotional notwendig!


    - STOC Germany #1363 -

  • Vollzitat entfernt


    Hallo, danke für deine Hinweise. Ich hab das Windschild inzwischen bestellt, kann also nicht mehr allzuviel Einfluss darauf nehmen. Das mit der Rechnung außen am Paket kann ich ja noch deponieren; die sind eh nicht so schnell mit dem Verschicken.

    Einmal editiert, zuletzt von Knobi#651 () aus folgendem Grund: Vollzitat