Ausfahrt mittlerer Schwarzwald am Dienstag, 3. September 2019, ab Empfingen

  • Angebot für Kurzentschlossene:


    Ausfahrt mittlerer Schwarzwald am Dienstag, 3. September 2019, ab Empfingen


    Nach wochenlanger krankheitsbedingter Fahruntüchtigkeit bin ich jetzt endlich wieder auf die Beine gekommen. Ich habe Nachholbedarf beim Kradeln. Also hab´ ich mir folgendes ausgedacht:


    Geplant:
    Besuch eines Aussichtsturms und von zwei Burgruinen im Raum Waldkirch und Erkundung unbekannter Sträßchen


    Treffpunkt:
    10 Uhr SHELL Tankstelle Empfingen an der Ausfahrt Nr. 31 der A 81

    Adresse:
    SHELL Tankstelle
    Robert-Bosch-Straße 33
    72186 Empfingen
    07485 983545



    Abfahrt: 10.05 Uhr


    Um auf der Anfahrt ins Zielgebiet nicht zu viel Zeit auf der Strecke zu lassen, fahren wir deswegen ab Empfingen zügig in westlicher Richtung in den Raum Alpirsbach, dort ein Stück die kleine Kinzig entlang und cruisen weiter durch ´s Kinzigtal bis Haslach. Von dort aus geht´ s weiter nach Elzach. Ab hier wird es dann besonders interessant. Je nach Ankunftszeit im Zielgebiet durchstöbern wir noch länger oder kürzer vor der Mittagsrast abgelegene Landstriche und steuern den Aussichtsturm und möglicherweise die erste Burgruine an. Nach der Mittagsrast befahren wir weitere kleine Sträßchen bis zur zweiten Burgruine, die ich letztes Jahr auf einer Fahrt zum Kaiserstuhl entdeckt habe. Damals reichte aber die Zeit nicht zu einer Besichtigung. Das will ich am Dienstag nachholen. Es gibt auch ein Burgcafé. Anschließend nehmen wir wieder kleine Sträßchen unter die Räder und fahren auf anderer Strecke wieder auf ´s Kinzigtal zu. Falls die Zeit reicht bietet sich in einem Seitental noch eine Möglichkeit zum Kaffeetrinken in einer sehr gut besuchten Restauration am Waldrand und einem kleinen See gelegen an.


    Danach werden für die weitere Rückfahrt Wünsche entgegengenommen. Vorschläge habe ich Dutzende. Anhand der Generalkarte entscheiden wir, welche Etappen wir wählen. Je nach dem ergibt sich dann, wann das offizielle Ende der Tour sein wird und wo. Ich hab´ Ausgang bis 22 Uhr und mag Genussfahtrten in den Abend hinein. Aber so spät braucht es nicht werden. Ich nehme an, dass wir gegen 18 Uhr irgendwo entlang der A 81 die jeweilige Heimfahrt antreten werden. Wenn es zeitlch noch passt und wer in nördlicher Richtung heim fährt, darf sich, wenn er möchte, mir noch bis in den Raum Calw anschließen. Ich beabsichtige nämlich, dort noch meinem Lieblingsgelatier einen Besuch abzustatten. Danach wäre dann aber spätestens Schluss mit der gemeinsamen Tour.


    Tempo:
    wunschgemäß, aber jedenfalls Punkte-frei :lol: – im Erkundungsgebiet im Raum Waldkirch gemächlich


    Erwartet wird:
    Sprit im Tank für mindestens 200 km, sonst volltanken in Empfingen!

    Unbedingt etwas zum Trinken mitnehmen!

    Vorausgesetzt werden:
    Gruppendienliches Verhalten. Der schwächste Teilnehmer bestimmt das Vorankommen der Gruppe!
    Toleranz.
    Offenheit für Spontanität.


    Wer das genüssliche Vorankommen in der Gruppe nicht (mehr) aushält, darf sich zu jeder Zeit verabschieden und ausklinken – ich bin dann niemand böse.


    Wir werden jedenfalls tolle Streckenerlebnisse und Landschaftseindrücke sammeln – da verwette ich meinen alten Hut gegen eine Gitarre.


    Wer mitfahren will: Auf eigene Gefahr!

    Es sind auch Fahrer anderer Marken/Modelle willkommen.


    Rein vorsorglich:
    Maximale Anzahl von Mopeds, die die einzige Gruppe bilden: Acht!


    Und zum Schluss:
    Sachlicher Kritik gegenüber bin ich stets aufgeschlossen.
    Beschwerden allerdings werden nur von über 80jährigen entgegengenommen – in Begleitung beider Eltern!


    Wer sich das antun will, bitte in Teilnehmerliste eintragen und Personenzahl angeben.


    Teilnehmer:
    1. Thomas#1116, 1 Person

    Kolbenklemmer und Plattfuß :!: GOO
    Gruß
    Thomas


    Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine völlig unmaßgebliche höchst persönliche subjektive Äußerung meinerseits im Rahmen des mir verfassungsgemäß garantierten Rechts auf Meinungsfreiheit. Jegliche Verantwortlichkeit bzw. Haftung dafür lehne ich ab.

  • Jo Thomas


    Dafür biste zu früh dran.
    Ich warte nun auf die Papiere der GL, muss zur Zulassung und dann erst nach Offenburg, das Ding abholen.


    Schade, schade!


    Wie weit weg wäre es denn bis Offenburg?


    Grüße aus Bärlin,


    Dirk

    Der mit der Wing fliegt
    und meint: Richtig oder Garnicht!:idea:


    mit nun bereits 5000 km geflügelten Grüssen vom 7-Kuppler aus Bärlin


    ... meine "Zangeleien":

  • Dat wär ne Überlegung wert gewesen ...GOO

    Der mit der Wing fliegt
    und meint: Richtig oder Garnicht!:idea:


    mit nun bereits 5000 km geflügelten Grüssen vom 7-Kuppler aus Bärlin


    ... meine "Zangeleien":


  • Treffpunkt:
    10 Uhr SHELL Tankstelle Empfingen an der Ausfahrt Nr. 31 der A 81

    ... bis Haslach. Von dort aus geht´ s weiter nach Elzach. Ab hier wird es dann besonders interessant.


    Dirk, die bessere Überlegung (und Entscheidung!) ist, von Offenburg aus statt des Treffpunkts das Zielgebiet anzusteuern.


    Von Offenburg nach Elzach sind es keine 50 km. Und was sich dort im Bereich Freiamt und Biederbach bietet ... GOO

    Kolbenklemmer und Plattfuß :!: GOO
    Gruß
    Thomas


    Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine völlig unmaßgebliche höchst persönliche subjektive Äußerung meinerseits im Rahmen des mir verfassungsgemäß garantierten Rechts auf Meinungsfreiheit. Jegliche Verantwortlichkeit bzw. Haftung dafür lehne ich ab.

  • Danke Thomas, werd ich mal auf dem Schirm behalten.



    Grüße, Dirk

    Der mit der Wing fliegt
    und meint: Richtig oder Garnicht!:idea:


    mit nun bereits 5000 km geflügelten Grüssen vom 7-Kuppler aus Bärlin


    ... meine "Zangeleien":

  • im Freiamt hatte ich schon zweimal Quartier bezogen, für ein paar Tage ganz Nett. Schön zentral und ruhig gelegen für viele Touren, auch in die Vogesen.
    Wenn noch Interesse besteht, kann ich die Adresse gerne mitteilen

    ____________________________
    Gruß aus der nördlichen Eifel
    Adi


    >> Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden. Es ist nicht genug, zu wollen, man muss auch tun. << -Johann Wolfgang v. Goethe-