Neuer aus der Schweiz

  • ...haste ja Recht.

    Aber ich hab nur einen Hintern und die Pan steht *wirklich* in der Pampa. Da ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln praktisch nicht hin zu kommen. Und einen Chauffeur hab ich nicht. Ausserdem ist die Pan seit 2011 gestanden - und richtig: ich hab sie noch nicht zum Leben erweckt. Das mach ich dann lieber bei mir in der Garage, mit meinem Werkzeug und meinen Betriebsmitteln. Und ich habe beste Connections zu unserem lokalen Anhängerbauer, mit dem zusammen ich auch den Anhänger vom Dölüggs gebaut habe. Der fährt ne Suzuki Chopper M109r (rot metallisé) und vermietet eben auch Anhänger. Das ist für mich dann einfach einfacher.

    Cheers, Bernd

  • Herzlich Willkommen hier.

    Talent zum Schrauben hast Du ja.

    Viel Spaß mit Deinem Fuhrpark und mit uns.

    Grüße ausm Ruhrpott


    Micha


    wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller

  • Hallo willkommen im Forum

    und woher der Name Panolin? hat das etwas mit der Oelfirma zu tun? sind so quasi meine Nachbarn

  • Hoi, Paul.

    Pan - wie in 'Pan European' und

    Olin - wie die schwarzen Ränder unter den Fingernägeln, wenn wieder mal geschraubt wurde.

    Hab mich eher spontan für diesen Nickname entschieden. Peter Pan war ja schon vergeben...

    Gruss

    Bernd

  • Griaß di und herzlich willkommen aus Kiefersfelden, Bayern. Kiefersfelden ist ganz in der Nähe (ca.27 km) von Törwang wo jedes Jahr ein "Ententreffen" beim Entenwirt stattfindet.

    Viel Freude mit Deiner Pan.



    Ententreffen2.jpg


    Ententreffen.jpg

    Es ist schon alles gesagt, nur nicht von allen (Karl Valentin):lol:

  • Danke für die vielen "Welcomes" - ich weiss das zu schätzen. Die Entensaison hat noch nicht wirklich begonnen, aber meine CX500E hab ich diese Woche doch schon mehrfach bewegt (schönes Wetter, bis zu 17 Grad...) Das Appenzellerland ist einfach genial für Kurztrips: viele Kurven, bergauf, bergab und immer wieder überraschende Ausblicke "zwischen Bodensee und Säntis".


    In Sachen Pan hat sich auch was getan: die hab ich vorgestern abgeholt. Noldi (CH-Slang für Arnold) hatte sie inzwischen per Kran aus seinem Lager geholt: Pan mit Noldi (oder umgekehrt) und sie ist über 2 Tage hinweg mit Überbrücken und dem uralten Benzin sogar problemlos angesprungen. Natürlich dann, als ich dabei war, nicht mehr. Aber ich bin sicher, das kriegen wir hin... Neue Kerzen, frisches Benzin und "hopp de Bäse". I'll keep you posted...


    cheers, Bernd