Ein Neuer....

  • ....erst mal Danke für die herzliche Aufnahme...

    Nein, ich habe kein ABS Modell - hatte noch nie ein Motorrad mit ABS und hätte nur Angst mich daran zu gewöhnen. ;-) Aktuell ist nur der Plastikkram ab und noch ne Kiste an Kleinteilen. Konnte mich noch nicht wirklich damit beschäftigen da ich gerade noch ne andere Katastrophe auf der Bühne hab.


    Der Tipp mit der Membran des Benzinhahns ist top - genau sowas sind Dinge die man nur durch Erfahrung mit einer Maschine wissen kann.

    Hat eventuell jemand eine Liste der Schläuche die man austauschen soll? Ansonsten kann ich erst bestellen wenn ich den Kram auseinander habe und die Schläuche identifiziert habe...


    Eine Frage noch: Ich habe in den Unterlagen einen Leistungsänderungsnachweis auf 72KW gefunden. Ist von 1995.... Warum????? Gab es Ansaugstutzen für 2PS weniger Leistung?


    Viele Grüße

    JOE

  • Eine Frage noch: Ich habe in den Unterlagen einen Leistungsänderungsnachweis auf 72KW gefunden. Ist von 1995.... Warum?????

    Hallo Joe alias Sepp,


    auch von mir ein herzliches Willkommen hier.


    Die Leistungsreduzierung kam nach der Versicherungsreform.

    Mit dieser Versicherungsreform wurden die Versicherungsklassen neu eingeteilt. Positiver Nebeneffekt aus Sicht der Industrie: Versicherungen, Werkstätten, Hersteller und Behörden wurden reicher gemacht. Anstatt eine Klasse bis 100PS (das entsprach der damaligen freiwilligen Selbstbeschränkungen vieler Motorradhersteller) und eine Klasse über 100PS (die höchste Klasse also) zu generieren, wurde die höchste Klasse für Fahrzeuge über 98PS angesetzt. Alle, die damals eine 100PS-Maschine hatten (und das waren einige), waren gelackmeiert, da sie jetzt in der sehr viel teureren höchsten Klasse fuhren - auch wenn es nur 2 PS zu viel waren. Eigentlich war die höchste Klasse 2PS zu gering angesetzt

    Ausweg war, schnellstens von Seiten der Hersteller konstruierte Drosselsätze einbauen und in die Papiere eintragen zu lassen. Man konnte sich als Moppedbesitzer mit eier 100PS-Maschine also aussuchen ob man permanent einen teureren Versicherungsbeitrag oder einmalig einen Werkstattaufenthalt bezahlt.

    Eine klassische Win-Loose Situation also.