Bremskolben vorne rechts hängt

  • Peter überleg doch mal - wenn es die Bremsleitung wäre, dann wäre ein ganzer Bremssattel mit allen Kolben in dem gleichen Hydraulikkreis betroffen.

    Es ist aber nur einer von zwei Kolben.... (Abgesehen davon, habe ich bisher noch nie einen nachgewiesenen Fall eines zugequollenen Bremsschlauches bei einem Honda Motorrad erlebt.)


    Man darf gerne darüber diskutieren ob die Beobachtung, dass es nur ein Kolben ist, korrekt ist. Fall nein darf man neu überlegen.

    Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann vor allem das Recht, anderen Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.

  • Manfred,


    bei einer Honda habe ich einen innen aufgequollenen Schlauch auch noch nicht erlebt, aber zweimal bei einer Suzuki, einmal an einem Hanomag und einmal an einem Mercedes.....das sind nur diejenigen, die mir eingefallen sind, ach ja, Guzzi war auch einer dabei....


    Alles Gummischläuche, nicht wesentlich anders, als die Honda - Schläuche. Egal, war nur ein Hinweis, deshalb werden bei mir im Rahmen von Renovierungen diese Schläuche meist gegen Stahlflex ersetzt.. Gummi ist ein Alterungskandidat, da schaust du nicht hinein, auch nicht in Neuware, wie alt sie ist.


    Stahlflex wahrscheinlich auch, sind ja ummantelte Plastikleitungen, allerdings sollte dieser Kunststoff - hoffentlich - resistenter gegen Bremsflüssigkeit und Licht sein.... Erkenntnisse für solche dreissigjährigen Leitungen sind mir nicht bekannt. Aber als Diesel und Luftleitungen kenne ich sowas schon, nur positiv. Jetzt ist Diesel und Luft nicht so aggressiv wie Bremsflüssigkeit, aber na ja..... abwarten.


    Und ja, wenn alle anderen Kolben gehen, nur einer nicht, und das nur ganz knapp nicht... dann kann es vielleicht daran liegen, dass genau dieser eine den ersten aufkommenden Gegendruck bemerkt, weil er eben gegenüber den anderen vielleicht verkantet....


    Du siehst, es gibt sogar Spekulationen über die Durchgängigkeit von Rückströmbohrungen.....


    Und wie ich bereits geschrieben habe: Mein Tipp wäre unmittelbar der Kolben mit seinem Dichtring selber. Würde ihn mal drehen..... bevor ich da weitere Reparaturversuche starte. Geht schnell, ist einfach und Ergebnis liegt sofort auf der Hand....


    Danke fürs Gespräch,

    Gruß Peter