Bremskolben vorne rechts hängt

  • ...... Ich habe jetzt einen Bremssattel von einer 2009-er STX 1300 erstanden - .........

    nun mit diesem oder noch mit dem "alten" unterwegs

    Schöne Grüße aus der Rureifel Froehlich3.gif

    Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, es gibt keine anderen (Konrad Adenauer)

  • Hallo Leute


    Habe das mit dem Problem gelesen und verfolgt.

    Hatte bei der 1100er ein ähnliches Problem. Nach längerer Standzeit (ca vier

    Wochen) schliffen beide Räder. Hinten erledigte sich das Problem nach wenigen

    Metern. vorne dauerte es etwas länger, ca ein bis zwei Kilometern. Bei jedem

    Reifenwechsel war immer der rechte Außenbelag extrem runter.

    Lange Rede, kuzer Sinn; in Absprache mit meinem Freundlichen habe ich mich

    entschieden, die vorderen Sättel zu überholen. Er verwendete Reparatursätze

    orginal von Honda. Ein Kolben hat schon "gefressen". Das Hauptproblem war

    aber, altersbedingt, der uralte Schlamm der Bremsflüssigkeit. Der Hintere

    Sattel wurde "n u r " gereinigt. Kein Schleifen, super Bremswirkung und beim

    letzten Reifenwechsel, nach ca 8000km, waren alle vier Belege gleichmäßig

    abgeschliffen.

    Wollte nur mal meinen Senf dabei tun. Ich weiß, es ging hier um eine 1300er,

    aber auch die kommen langsam in ein gewisses Alter. Da kann die

    Bremsflüssigkeit, trotz regelmäßigem Wechsel, Spuren hinterlassen.


    Ich wünsche hier schon mal alle einen schönen Saisonstart und gute Fahrt

    und immer schön gesund bleiben.


    Gruß Udo

  • MES: Wegen Durchspülen brauchst Du nicht zu fragen - bei mir sind die Leitungen neu ...


    So langsam könnte ich ein bisschen Glück gebrauchen .... Die Motorradwerkstatt hat gerade angerufen und gesagt: "Der Bremssattel der neueren (also ab 2006) PAN passt nicht auf die 2002 er PAN ..." :evil::evil::evil::evil::evil::evil::evil:

    Jetzt frag ich mich nur noch, wer zuerst aufgibt - ich oder dieses mistige Problem ...


    Ich will sie aber behalten und weiterhin fahren! Nix anderes Motorrad!

  • Darf ich nochmal fragen, ob jemand Bremssättel vorne von der PAN 1300 für mich hat? Aber diesmal brauche ich welche vor 2006 .... :roll:

  • Passt der Bremssattel selbst nicht oder die dazugehörige Schwimmrahmen Aufhängung?

    Wenn der Abstand der beiden Aufnahmen identisch wäre.....


    Deine Werkstatt soll mal kennzeichnen welche Nr. nicht passt:


    2007 rechts https://www.bike-parts-honda.d…-VORNE/93063/F_11/2/37932

    2007 links https://www.bike-parts-honda.d…ORNE/93063/F_11_1/2/37932


    2002 rechts https://www.bike-parts-honda.d…/13MCS2E1/F__1100/2/16893

    2002 links https://www.bike-parts-honda.d…/13MCS2E1/F__1101/2/16893

    Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann vor allem das Recht, anderen Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.

  • Laut dem Mech passt die Montage an der Gabel nicht. Mehr weiß ich gerade nicht - aber morgen hole ich sie ab (mit der alten Bremse) und dann lasse ich es mir zeigen. Ich mache dann ein Foto und stelle es hier ein.

  • Darf ich nochmal fragen, ob jemand Bremssättel vorne von der PAN 1300 für mich hat? Aber diesmal brauche ich welche vor 2006 .... :roll:

    dann siehe nochmal Post #143

    Schöne Grüße aus der Rureifel Froehlich3.gif

    Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, es gibt keine anderen (Konrad Adenauer)

  • Ok, Bremssattel von 2009 ist wieder da. 3 Dinge unterscheiden sich von alt nach neu:


    1. Bild: der Abstand der Bohrungen des Halters (also die, mit denen er an der Gabel befestigt ist)

    2. Bild: der Abstand der Befestigungsstellen des Halters am Sattel

    3. die Position des ABS-Sensors (was dann schon keine Rolle mehr spielt)


    Anders ausgedrückt: Da geht gar nichts. Was mich wundert, das ist, dass im Internet die Sättel für alle Baujahre verkauft werden (2002-2017). Das bedeutet, dass das niemand zu wissen scheint ...


    Nächster Test passiert mit nem alten Sattel, ich melde mich wieder.

  • Im Ersatzteilkatalog gibt es den alten Sattel mit der alten Befestigung für die Baujahre 2002 - 2007 und dann eine neuere Version ab 2008

    Das Innenleben des Sattels (Kolben, Dichtungen) bleibt aber gleich

    Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann vor allem das Recht, anderen Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.

  • Ja - alter Sattel und alte Befestigung wurden ersetzt durch neuen Sattel und neue Befestigung. Das deckt sich mit dem, was mein Mech gesagt hat. Das bedeutet auch, dass sich die Aufnahmen an der Gabel geändert haben müssen. Dass das Innenleben der Sättel gleich geblieben ist, nützt mir leider nichts ;-)   

    Aber dass das auch bei den Ersatzteilhändlern unbekannt ist - das wundert mich schon - ob ich wohl der erste bin, der sowas gekauft hat ... :?:

    Grüße, Michael