• ST 1300 mit EU Zulassung?

    Reifenbindung ist dafür im Vorschriften-Shredder gelandet

    Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann vor allem das Recht, anderen Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.

  • Moin Männers,


    mal eine Frage in die kompetente Runde:


    Ich fahre den T31. Jetzt den zweiten Satz. Aber auch hier habe ich am Vorderrad, links, Auswaschungen. Man könnte wohl auch Sägezahn sagen.

    Fahrverhalten normal. Geradeauslauf okay.

    Liegt das am Gummi oder an der Karre? Wenn letzteres, was kann die Ursache sein?


    Viele Grüße


    JanVorderreifen.jpg

  • Moin!


    Ist die Gabel eventuell gaaaanz leicht verzogen/verbogen so das der Reifen schief abrollt?

    Der „Gnubbel“ oben sieht auch nicht so aus als ob das so soll. 🤔

  • Es gibt Reifen die neigen einfach dazu, einen Sägezahn zu bilden - beispielsweise die gesamte Pilot-Road-Reihe von Michelin.

    Das ist normal und der Bauart mancher Reifen geschuldet.

    Nach mehr als 100tkm Fahrerfahrungen nur auf Sägezahnreifen kann ich mit Bestimmtheit sagen, dass die Sägezähne keine für mich erfahrbaren Nachteile haben. Nicht mal das Abrollgeräusch der MPR's war - zumindest nicht auf der VFR - auffällig, auch nicht im Vergleich zu anderen sägezahnlosen Reifenpaarungen. Da ist das Abrollgeräusch des T31 an meiner Pan erheblich lauter.

  • zu viele Linkskurven/Kreisverkehr, Hausstrecke auch mal anders rum fahren, aber bitte nicht den Kreisverkehr ;-)

    Aber aus der Erinnerung heraus sah das bei meiner 1300er mit T30GT auch so aus, ohne Auswirkungen. Nachdem ich die Gabel überholt hatte, diese wirkte etwas störrig/überdämpft, wurde es besser. Anpassung der Federrate/Vorspannung mittels kürzerer Vorspannhülse, tauchte beim aufsitzen kaum ein. Mehr Möglichkeiten zum einstellen hat man ja bei der Gabel nicht.