Ich habe ja bisher alle Narreteien bezüglich Corona-Test brav mitgemacht. Aber jetzt reicht es! Ohne mich!

  • Stimmt. Und niemand hat sich darüber aufgeregt, weil der Tod damals nicht verdrängt wurde, sondern einfach als Ende des Lebens gesehen wurde.

    Aber wieder mal was Heiteres:

    Kennt jemand die Adresse von diesem EDEKA???

    pasted-from-clipboard.jpg

  • Sauber recherchiert, da ist morgen früh der Teufel los, wenn die Forumsmannschaft vor der Tür steht.:mrgreen:

    Ich habe leider keine Zeit.-%-

  • ... na ja, ob ich morgen noch nach Busdorf komme - eher nicht. ;-)

    Gruß, Hannes

    Der Weg sei das Ziel;
    Das Ziel ist im Weg;
    Weg mit dem Ziel!

  • "Das Beste am Noadn -

    ist unsere Verkaufsstrategie."

    Gruß, Hannes

    Der Weg sei das Ziel;
    Das Ziel ist im Weg;
    Weg mit dem Ziel!

  • Wenn er nun mal den Namen hat, muss er das Beste draus machen.

    Dumme Sprüche wird er in seinem Leben genug gehört haben.

    Eine Verkäuferin bei unserem Rewe hieß bis zu ihrer Scheidung "Fettmilch".

    Jetzt heißt sie wieder anders...

    Und seinen Namen kann er nicht so einfach ändern.

  • Berufsschule 1963 erster Tag. Jeder in unsere Klasse musste sich mit seinem Namen vorstellen. Los ging's mit Hans Müller, Fritz Meier, Thomas Schulze,….. Hartmut Fick —> Ha,ha,ha,ha, 😀

    So wars..

  • Mit dem Namen haste echt die A...karte. Da sind "Pickel, Dünnbier, Hodenberg, Rammelt, Scheissner, Kotze oder Schweinefuss" noch einigermassen gangbar:mrgreen:

    Gruss Markus



    Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern daß er nicht tun muss, was er nicht will (Jean-Jacques Rousseau)

  • Als ich in die Lehre kam (wir waren ca. 20 Stifte) hat sich der Ausbilder vorgestellt: Ich bin Euer Lehrlingsausbilder und mein Name ist Warmbier:

    Eine Stimme aus dem Hintergrund: Dich kalt gestellt ist eine wohltat.