Endtöpfe für ST1100 - Radausbau

  • So, der Sammler meiner Pan hat sich gestern verabschiedet. Immerhin rechtzeitig vor dem Urlaub ;-)
    Der Krümmer von Paaschburg solte Morgen ankommen


    Bei der Begutachtung und Schnellreparatur für den TÜV am Mittwoch habe ich mir die Anschlüsse von den Endtöpfen angeschaut...:shock:

    Da kam der Gedanke, welche Endtöpfe kommen in Frage, die ich NICHT für den Radwechsel abbauen muss.


    Gefunden habe ich:

    Motad und Marvin. Beide haben keine Mulde für die Radachse

    Barracuda wäre ein absoluter Stilbruch, aber die bieten einen Slipon an. Fährt den Auspuff jemand?

    Von BSM finde ich nix..


    gibts noch andere Alternativen außer den originalen?

    Ich würde halt ungerne 2x im Jahr den Auspuff wegbauen, die Pan ist ja kein Roller:roll::mrgreen:



    Danke schon mal für eure Ideen :mrgreen:

  • Moin,


    warum müsssen die Endtöpfe abgebaut werden ?
    Normalerweise geht das Rad auch so raus ,

    zumindest wenn Du eine vernünftige Hebebühne hast ;-)


    alternativ geht es aber auch so:


    -rückwärts an einen Absatz mit einem großen Ziegelstein fahren

    -Motorrad aufbocken

    -Rad in der Luft

    -Stein weg
    -Rad nach unten ausbauen


    und nicht vergessen den Stein hinterher wieder hinzustellen ;-)Bildschirmfoto.png

  • Ich hab bei meinen 11ern in 15 Jahren nie die (originalen) Endtöpfe abgebaut und das Hinterrad immer einfach hinten rausgerollt ohne Bühne oder Absatz !

  • Die Frage war ja auch nicht, Endtöpfe abbauen Ja/Nein.


    Sondern ob jemand Zubehör Endtöpfe verbaut hat, welche man NICHT zum Räderwechsel abbauen muss.

  • Super...🤣🤣🤣🤣


    Aber bitte für den Hinweis ein, den Stein vor dem Abbocken wieder drunter zu legen...😂😂😂


    Aber die vier Schrauben des Kennzeichenträgers abzubauen und das Rad nach hinten rauszurollen geht halt trotzdem schneller.

  • Um das Hinterrad auszubauen muss die Achse raus und das geht nur bei den originalen Endtöpfen im eingebauten Zustand. Bei Zubehörtöpfen fehlt die nötige Ausbuchtung, also muss man die Töpfe lösen und seitlich weg schwenken. Ist aber auch schnell gemacht. Ich habe an einem Moped die Motad Dämpfer. Der Sound ist etwas dumpfer.

  • Danke, das ist das was ich wissen wollte. Es gibt also keine Topfe im Zubehör, die der Radachse nixht im Weg sind.


    Ist also immer die "Rollervariante" (Auspuff ab oder wegdrehen.)


    Die Barracudas hat noch keiner getestet? Da gibts immerhin 10 verschieden Varianten... OK geschmacklich sind die schon etwas anders.

    Aber es sind alle Slipon, was die demontage erleichtert und und die Krümmeranlage schont.

  • Mein Favorit wäre der

    Barracuda RS-R 450

    weil Superquiet und EG-BE, und die Optik in gebürstetem Edelstahl passt auch ganz gut

    Schöne Grüße aus der Rureifel Froehlich3.gif

    Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, es gibt keine anderen (Konrad Adenauer)

  • ja, den hatte ich auch auf dem Schirm.


    Falls es soweit kommt, werde ich erst mal mit denen sprechen und fragen, welcher der leiseste ist 😎

  • Sind denn die Töpfe mit durchgerostet? An meiner war es "nur" der Sammler/Verteiler, die Töpfe aber noch OK. Ich habe dann ebenfalls von Paschburg/Delkevic den Krümmer/Sammler-Satz genommen. Nur die Dichtung in dem Satz für die Töpf passt nicht richtig, da hab ich ewig gefummelt bis sie richtig saß und sauber dicht war, ich habe schlussendlich eine dritte Dichtung halbiert und unten druntergelegt. Klingt aber trotzdem kerniger als die Originalkombination.

    Grüße aus Berlin,


    Andreas


    Bike hard, die old.

  • Andreas, ich weiß es noch nicht, ich warte bis der Krümmer da ist, so lange muss die dicke Alufolie halten. Bzw heute die 150 km für den TÜV

    Fahrwerk und Reifen eintragen.

    ich versuche mich nur etwas vorzubereiten, denn in 3 Wochen steht der Urlaub an, da soll die Pan fit sein.

  • ................. An meiner war es "nur" der Sammler/Verteiler, die Töpfe aber noch OK............

    War bei meiner auch so, die Töpfe waren am Anschluss tip top

    Schöne Grüße aus der Rureifel Froehlich3.gif

    Nehmen Sie die Menschen wie sie sind, es gibt keine anderen (Konrad Adenauer)