• Der 100.000km-Club ist/war eine lose Internet-Gemeinschaft von Leuten, die ihrem Mopped lange die Treue halten. Zutrittsberechtigt war, wer die 100.000km überschritten hatte - und für die nächsten gab's dann den 200.000-, 300.000- usw. -Club. Zu einem der alljährlichen Treffen ist mal ein Ehepaar aus der Schweiz mit einer ST1100 angereist, die sich die Tour im Routenplaner so ausgetüftelt hatten, dass bei Ankunft auf dem Zeltplatz exakt 200.000km auf dem Zähler standen. An dem Mopped war der Ersatz der durchgerosteten Hinterradschwinge die bis dahin einzige größere Reparatur gewesen.

    Der damalige Rekordhalter hatte übrigens über 760.000 km auf der Uhr - auf 'ner Honda CBX! 😮

    An der war allerdings schon einiges geschraubt.

  • Im amerikanischen ST-Forum gibt es Awards für runde Tachostände - ganz schön viele.

    Wobei 50.000er-Schritte üblich sind. 350k hab ich da schon öfter gesehen :mrgreen: (563.270 km)

    Tommy

  • Moin und tach zusammen,

    lese mich hier gerade rein-

    und melde mich als alter Biker zu Wort.


    http://www.transeurope.de/moto…klub/300000_km_-_klub.htm



    Hab hier um die Ecke jemanden, der mindestens immer die 3 drauf hatte in wenigen Jahren.

    Also verdammt zuverlässig die ST ... auch andere Honda Modelle erreichen bei der richtigen Handhabe und Langstrecken Nutzung tolle Ergebnisse.

    In meiner Jugend hatte ich das Vergnügen Herrn Czech kennen zu lernen. Er ist Mitte der 70 ziger mit seiner K 750 über 200 tkm auch in kurzer Zeit gefahren, da er am Wochenende immer gerne im heimischen Österreich sein wollte. Freitag runter - Sonnabend wieder zurück. Das mit einem Naked Bike!

    https://www.hks-czech.de/firmenprofil Ist aber kein Unbekannter in der Scene!


    Schönen 1. Advent