Beiträge von Q-Big

    Hallo,

    weil techam diesen Punkt angesprochen hat,möchte ich darauf näher eingehen. Aus dem Anteil der "erneuerbaren Energieabgabe" die wir alle zahlen fließen auch Gelder zum bereithalten herkömmlicher Anlagen. Auch wenn wir tatsächlich schon fast 50% der Energie aus Sonne,Wind und Wasser betreiben,reicht es manchmal nicht oder es muss Energie vernichtet werden. Energie vernichten ist der letzte Schritt,wenn man sie nirgenswo mehr unterbringen kann. Das hängt mit der Energiewirtschaft ( Strombörse) und der europäischen Netzfrequenz zusammen. Erneuerbare Energie ist schlecht zu regulieren. Wenn jetzt der Anteil an E-Fahrzeugen steigt müssten auch die Kosten verlagert werden. Meine Überlegungen gehen von einem Marktanteil von ca. 50% aus. Sollte der Automobilverkehr den Löwenanteil an erneuerbarer Energie,aus Umweltschutzgründen,benötigen muss das auch bezahlt werden. Wir werden in den nächsten Jahren noch nicht auf die Braun -und Steinkohlekraftwerke verzichten können. Auf Spitzenlastkraftwerke,die überwiegend mit Gas betrieben werden,schon gar nicht.

    Ich möchte eigentlich bei dem Für und Wider bei der Diskussion E-Fahrzeug/ Verbrenner darauf hinweisen,das der echte Umweltfaktor beim E-Fahrzeug nicht genau berechnet werden kann. Er mag besser sein als bei einem Verbrenner,allerdings nicht so toll wie hier manchmal dargestellt wird.

    Bin übrigens kein Gegner der E-Mobilität. Irgendwann werde ich mir auch ein E-Fahrzeug gönnen.

    Hallo,

    und Glückwunsch zur "Neuen".



    .Die Kawasaki ist ein richtiger, ich betone ein richtiger Sporttourer, der seinesgleichen noch nirgends gefunden hat bei satten 1400 ccm und schlappen 155 PS.

    Schon mal eine aktuelle FJR von Yamaha gefahren? Eventuell würdest du deine Aussage überdenken.-%-

    Ja, ich fahre gerne komfortabel und schnell, deshalb hole ich mir keine BMW sondern bleibe bei meiner Pan. Werde es aber nicht übertreiben und mit Sinn und Verstand fahren. Schutzengel immer dabei...

    Bei Beladung fahre ich eh langsam, logisch.

    Bei Seitenwind hat die Pan mal leicht gependelt, da habe ich abgebremst und sie hat sich wieder stabilisiert. Allen eine Gute Fahrt!

    Hallo,

    PAN und pendeln ist eine alte Geschichte. Einige PAN's sind vielleicht nur eingeschränkt einsetzbar. Deshalb ist es aber kein schlechtes Motorrad.

    Warum bist du der Meinung mit einer BMW könne man nicht schnell und komfortabel unterwegs sein?

    Hallo Olli,

    auch von mir Glückwunsch zur "Neuen". Obwohl mir die aktuelle GW erheblich besser gefällt. Geschmackssache eben.

    Gibt es bei Honda nicht die Möglichkeit, die TC einzustellen? Wohlmöglich sogar abschaltbar,wenn sie eh nicht korrekt arbeitet. Eventuell den HH darauf ansprechen,ob das vielleicht mit einem Softwareupdate lösbar wäre?

    Hallo Jens,

    du hast wahrscheinlich nicht nur die Motorradszene vernachlässigt,sondern auch das Forum etwas. Über die aktuelle GW hat man hier intensiv kommuniziert. Im allgemeinen ist man auch voll des Lobes.

    Es ist natürlich Unsinn über Design zu diskutieren. Das liegt im Auge des Betrachters.

    Wo ich ein Verständnisproblem habe ist bei der Aussage:" Früher sahen die Motorräder besser/schöner aus." Dann schaue ich bei fast allen Herstellern in die Retroabteilung und finde schöne moderne Motorräder im alten "Kleid".

    Hallo,

    ich kann die Kritik nicht nachvollziehen. Wird eventuell nicht weit genug über den Tellerrand geschaut? Es gibt schon Unterschiede beim Design. Ob Naked-Bike,Sporttourer........Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Ob Honda,Triumph,Yamaha,Moto Guzzi usw. Kann es sein das es manchmal an Vorurteilen scheitert,anstatt am Design?

    BMW hat sein hässliches Design bei der GS über Jahrzehnte gepflegt.-%-

    Hallo Unimoc91,

    ein Durchschnittsverbrauch von 5,5 l ist aber geschmeichelt. die CT-Fahrer Die ich kenne brauchen da aber einen Liter mehr. Bei Autobahnetappen steht schon mal eine "7" vorne.

    Ich fahre schon viele Jahre verschiedene Kardan-Modelle. Nervös werdeich erst,wenn nichts mehr klackert.;-)

    Hallo Olli,

    Glückwunsch zur "Neuen".

    Dein erster Vergleich hört sich etwas nach Rückschritt an. Einige Dinge werden sich mit der Zeit relativieren. Ich finde die neue Wing sehr,sehr schick. Was ich von dem Vorgängermodell nicht behaupten kann. Ist natürlich Geschmackssache.

    Allzeit gute Fahrt.

    Moin zusammen

    Ich hätte eine ernst gemeinte Frage. Wo werden noch "Anhaltekellen" verwendet? Habe ich schon ewig nicht gesehen. Eine Art Leuchtstab habe ich bei der Polizei im Einsatz gesehen. Ansonsten werden Verkehrsteilnehmer per Handzeichen zum halten aufgefordert.

    Hallo,

    Triumph orientiert sich bei der Preisgestaltung wahrscheinlich an BMW. Ich bin die neue 1200er noch nicht gefahren. Der Tripl soll wohl etwas entspannter zur Sache gehen und die Kopflastigkeit nicht mehr so spürbar sein.

    Wie wäre es mit der neuen900er?


    Würde ich Motorräder nur nach der Optik kaufen,wäre meine Garage voll. Unterwegs wäre ich mit der Reiseenduro.;-)