Beiträge von wernickel

    Das halte ich schwer für ein Gerücht.

    Die Wissenschaft predigt seit 50 Jahren, dass es fünf vor zwölf ist, hat nur keiner drauf reagiert.

    Jetzt haben sie alle Panik, weil sie mitgekriegt haben, dass es wirklich sehr kurz vor zwölf ist.

    Aber du hast taktisch klug den Bogen wieder zurück zur E-Mobilität geschlagen...

    Ich stimme Manfred zu.

    Wenn man davon ausgeht, dass die Grundlage von Siggis Aussagen das Verhalten der Schüler ist, so gebe ich zu bedenken, dass diese lediglich die Erfahrungen des Schülerlebens oder das Vorbild der Eltern haben. Wo soll die Lebenserfahrung denn herkommen?

    Wenn die Kids erst mal einige Jahre im Beruf oder Studium sind, und sich ihren Lebensunterhalt selber verdienen müssen, erst dann kommt die Erfahrung.


    Mein Sohnemann wird dieses Jahr 30, sein Auto hat er vor einigen Jahren verkauft, weil er der Meinung ist, dass er es nicht braucht. Sein Leben findet in der Stadt statt, wenn er weiter weg muss, nimmt er die Bahn oder Carsharing.

    Insofern finde ich das durchaus vernünftig.

    Dass er aus Überzeugung zum militanten Veganer geworden ist, geht mir zwar gegen den Strich, aber wenn er das meint, dann ist es so. Wir leben in einem freien Land, insofern lasse ich auch Siggis Meinung als seine Meinung stehen, auch wenn ich sie nicht teile.

    Ich habe mich im letzten Jahr mit meinem Fahrwerk - Optimierter in Nordhorn unterhalten, der war auch absolut gegen die E-Autos. Naja, wenn man berücksichtigt, womit er sein Geld verdient, ist seine Meinung akzeptabel...

    Ich bin ja ein bisschen blöd, aber hat ein V-Motor nicht zwei Kopfdichtungen? Dann sollte man doch erstmal schauen, welche es eventuell ist.

    Aber ich bin Manfreds Meinung, erst mal feststellen, was kaputt ist, dann das weitere Vorgehen entscheiden...

    Mal eine Frage off-topic...

    Haben eigentlich die professionell eingesetzten PV-Module eine Heizung?


    Hntergrund der Frage ist die Tatsache, dass aus meiner PV in den letzten Tagen exakt 0% Strom geliefert wurde.

    Naja, wenn 10 cm Schnee drauf liegen, ist es halt dunkel...

    Und Schnee schieben mache ich auf dem Dach nicht.

    Nur, wie machen die professionellen PV-Stromerzeuger das?
    Entweder die Module sind heizbar oder sie müssen jemanden einstellen, der den Schnee wegschafft.

    Der Stadtverkehr von Neapel steht bei mir auf Platz 1 der Europa-Hitliste. Das absolute Chaos, garniert mit aufgedirndelten Polizisten, die wie Karajan den Verkehr zu dirigieren vorgeben und sich dabei ab und zu erhobenen Hauptes und mit erhabener Miene ihre weißen Seidenhandschuhe zurechtzupfen. Göttlich! 🙂

    Fahr du mal nach Palermo...

    War bis jetzt meine Krönung des Chaos.


    Kairo soll sehr heftig sein, aber da war ich noch nicht, kann ich nicht beurteilen.

    Die drastische Beschreibung des Pariser Verkehrs kommt der Realität ziemlich nahe.

    Andere Möglichkeit wäre eine Unterkunft in der Nähe Paris zu beziehen und mit den öffentlichen rein zu fahren. Spart Nerven und Parkplatzsuche...


    Habe ich letztens gemacht, als wir mit dem Auto in Dänemark waren. Kurz vor Kopenhagen Parkplatz gesucht und mit den Fahrrädern rein. War entspannt.

    Fahrrad wirst du auf der Pan sicher nicht dabei haben, deswegen die Öffis...

    Nur so als Vorschlag.

    Ich würde in Europa mit dem Auto/Moped nicht nach Paris, Amsterdam oder London rein fahren, viel zu anstrengend.

    Schon mal drüber nachgedacht, ob du jemanden Sympathischen aus deiner Gegend mitfahren lässt?
    Dann wärt ihr schon zwei und man fühlt sich nicht so alleine hilflos.
    Wenn das dann klappt, ist die Angst weg und man traut sich auch alleine.


    Und nein, ich fahre nicht mit.

    Ich bin jetzt seit 18 Jahren und 130tkm auf meiner 1300er unterwegs, zwischen Spanien und Baltikum.

    An Ersatzteilen habe ich nichts mitgenommen, habe es auch nie gebraucht.

    Bis auf einmal auf dem Weg ins Baltikum, wo mir eine Scheinwerferglühlampe kaputt gegangen ist.
    Das war aber mit Finger verbiegen wieder hinzubekommen.

    Normalerweise bin ich mit der 13er Pan und meine Frau mit der 700er Deauville unterwegs, es war nie etwas.


    Ich meine, wenn du Reifenreparaturzeugs dabei hast, sollte es reichen.

    Reifen habe ich noch nie unterwegs gewechselt, allerdings fahre ich nur befestigt und mit zivilen Geschwindigkeiten.

    ADAC sollte man haben, falls du in der Pampa einen Platten haben solltest, den du nicht selber reparieren kannst.


    Ich muss dazu sagen, dass unsere Mopeds jede Inspektion beim Händler kriegen, ich auch nichts selber mache.

    Wenn du also selber schraubst, musst du wissen, was du der Maschine zutraust. Aber du schraubst ja nicht, wie ich auch...