Beiträge von MES

    Mir zog die lokale Werkstatt den falschen(nicht verstärkten) Hinterreifen auf obwohl er den FZ Schein hatte. Ausrede: der Lieferant sei Schuld, er nicht... Beim Ersatzreifen zog ich nur 50€ von der Rechnung ab, seither will er mich nicht mehr und ich geh auch nicht mehr hin.


    Also pflegt die guten Beziehungen wenn die Werkstatt ok ist.

    Das mit dem Öl hab ich auch gemacht. Sah auch gut aus. Aber das zieht der Staub an wie ein Magnet. Werde nächstes Mal Oli's Empfehlung folgen...

    Yep. Hast Recht. Da gibt's noch Verschlimmerungspotential.bei mir ist es von der rechten Seite auf die Linke gewechselt. Da kann es doch nicht mehr am Sattel liegen, das Problem muss weiter oben sein. Allerdings hast Du praktisch alles gewechselt, bei mir wurde es nur überprüft. Zum Mäusemelken.

    Michael, jetzt haben wir an die unmöglichsten Gründe gedacht, nur nicht dass es an den Bremsbeläge an sich liegen könnte:evil:

    Hab mit dem Andreas wegen der Gabel gesprochen. Der windet sich wie ein Fisch, jetzt will er bei Honda wegen Kulanz des Simmerings nachfragen denn einen Einbaufehler schließt er aus. Die Spuren an der Gabel kommen von ihm, er hat sie mit einem 1000er Papier "poliert".

    Was die Bremsen anbetrifft ist er mit seinem Latein am Ende. Eine Bremsbacken bei Honda bestellen wollte er nicht, er bliebe auf den Kosten sitzen...
    Kann das sein, dass ein weltweiter Konzern nicht in der Lage ist ein solches, offensichtlich vermehrt auftretende Problem nicht in den Griff bekommt? Unglaublich.

    Michael, wir wohnen um die Ecke. Was hältst davon uns mit dem Mopeds zu treffen? Dabei könnten wir auch eine kleine Tour bei mir drehen, Kaffee trinken und checken inwieweit wir wirklich das gleiche Problem haben...

    Ich kanns noch gar nicht glauben! Trotz ca. 100km sehr kurvenreicher und hügeliger Strecke mit etlichen Bremsvorgängen war die Bremsscheibe nur lauwarm. Als ob sich die Blockade gelöst hat. Ich werde beobachten und berichten.