Beiträge von Thomas#1116

    Habe meine Pan schon 2 x mal trocken gefahren. Mehr als 27.7 Liter gehen dann beim besten Willen nicht rein (Bei 29.5 L sollte an der Zapfsäule etwas nicht in Ordnung sein).


    Mein Verbrauch liegt in der Regel zwischen 5,3 - 5,7 l.
    Vor Jahren, als ich mit der Pan regelmäßig über die Autobahn (max. 180 km/h) zur Arbeit fuhr, habe ich eine Verbrauch von 6,5 l / 100 km festgestellt.


    Auch ich habe meine ST 1100 schon einmal trocken gefahren: Nach 480 km bergab ging der Motor aus. Auf der Ebene angekommen konnte ich ihn noch einmal starten; nach insgesamt 483 km war dann endgültig Schluss! In den Tank gingen dann 29,5 l rein. Allerdings nicht bis zum ersten Abstellen der Zapfpistole, sondern randvoll! Ich tanke meistens randvoll, weil ich häufig auf längeren Strecken das ganze Tankvolumen ausschöpfe. Das bringt Reichweite! Im Sommer aber nur dann randvoll tanken, wenn anschließend noch weit genug gefahren wird, um wenigstens noch 1 l zu verbrauchen. Sonst könnte das mit der Ausdehnung des Kraftstoffs Probleme geben (Schade um den teuren Sprit!).


    Allerdings bin ich der Meinung, man sollte den Tank grundsätzlich nicht ganz leer fahren. Grund: Es könnten sich unten im Tank (Rost-)Partikel, Schlick oder Wasser angesammelt haben, die besser dort bleiben sollten, als von der Benzinpumpe angesaugt zu werden. Der Benzinfilter setzt sich dann nicht so schnell zu (Neuteil kostet Geld!)


    Weiß eigentlich jemand, ob und ggf., wenn ja, welche Restmenge im Tank verbleibt, die die Benzinpumpe nicht mehr fördern kann? Das würde mich interessiern! Von anderen Bikes (nicht Pans!) habe ich gehört, dass oftmals bis zu 1,5 l des Tanklvolumens nicht verbraucht werden können.


    Mein Durchschnittsverbrauch liegt zwischen 5,4 und 6,2 l/100 km solo, meistens bei 5,8 l/100km, und ich gehöre nicht zu den Langsamsten auf Deutschlands Straßen. Im Kolonnenverkehr schwimme ich aber oftmals im fünften Gang mit wenigstens 1.200 1/min. mit. Das mindert Lärm (Motorengeräusch), Abgase uns Verbrauch! Wenn die Vergasersynchronisation stimmt, macht meine Pan das ohne Murren mit. Zum Beschleunigen am Orstsausgangsschild schalte ich dann aber zurück!


    Allzeit Kolbenklemmer und Plattfuß!


    Gruß Thomas#1116


    Hallo, Panfred,
    mich würde die Bezugsquelle zum Bestellen und der Preis interessieren.
    Wärst Du so freundlich, beides noch zu nennen?
    Danke im Voraus und allzeit Kolbenklemmer und Plattfuß!


    Gruß Thomas#1116

    Hallo Ernst und angemeldete Teilnehmer,


    1. Ich freue mich, dass ich wieder in die List aufgenommen wurde, nachdem ich zwischendurch verschwunden war.
    2. Meine nagelneuen Reifen sind dank des trockenen Wetters diese Woche angefahren. Der Vorbehalt für meine Teilnahme in meiner Anmeldung ist nun also gegenstandslos. Bis ich in Böbingen ankommen werde, werden sie mehrere hundert Kilometer gelaufen sein.
    3. Ernst, zu Deiner Frage im Beitrag #210 vom 24.06.2010, 16:44:
    "Nun eine organisatorische Frage:
    Ab welcher Teilnehmerzahl müssen entsprechende Anmeldungen bei der Rennleitung erfolgen? Können wir noch als eine Gruppe durchgehen oder müssen wir eine Teilung vornehmen (einen Zusatzguide habe ich vorsorglich eingewiesen). Ich meine, dass wir am Hesselberg schon 29 Mopeds ohne Aufteilung waren doch was ist richtig? Theoretisch kann man ja zwei Gruppen machen die "auf Sichtweite" aufeinander folgen.
    Was meint ihr?":
    Ich war schon in Motorradgruppen von zwei bis mehreren tausend Teilnehmern (letzteres auf mehreren Fahrten zur Tourist Trophy auf der Isle of Man beim verlassen der Fähren und der Hafenanlagen) unterwegs. Aufgrund dieser Erfahrungen schließe ich mich vollinhaltlich den Beiträgen von Motte #213 "Lass stecken, so lange sich alle an die StVO halten und Du keine Staßenabschnitte sperren willst brauchst Du auch niemand von der Trachtengruppe. Entweder lässt Du Deinen Zusatzguide irgend wo in der Mitte mitfahren und der kann bei Trennung den hinteren Teil der Gruppe ans Ziel bringen, oder Du fährst in regelmäßigen Abständen einen Parkplatz oder eine Haltebucht an um den Rest aufschließen zu lassen. Ausserdem gehe ich davon aus, dass einige Zumos mitfahren werden und falls es Dir möglich ist die Tour hier zur Verfügung zu stellen, dann kann man im Notfall nach Navi weiter fahren, bis man wieder zur Gruppe aufgeschlossen hat.


    Ausserdem: All easy


    cu,
    Motte... "
    und Straßenfeger #214 " Zitat von Motte Beitrag anzeigen
    oder Du fährst in regelmäßigen Abständen einen Parkplatz oder eine Haltebucht an um den Rest aufschließen zu lassen.


    Ausserdem: All easy


    cu,
    Motte...
    Dies wäre auch mein Vorschlag ist wohl am sichersten.
    __________________
    Grüße Erwin #1227"
    an. So, wie Du es in Beitrag #215 geschildert hast, ist es m. E. optimal vorbereitet! Im Übrigen: Bei den Unmengen von Kaffee, die offenbar vor Fahrtantritt verköstigt werden, werden wir um Pinkelpause(n) nicht herum kommen (haha).
    4. Wenn ich es richtig verstanden habe: Ca. 120 km Tour mit 4.000 Höhenmetern ohne Bundesstraßen und Bundesautobahnen: Das dürfte eine genussvolle Fahrt durch die Landschaft werden. Das ist ganz mein Ding!
    5. Meine Vorfreude auf ´s Treffen wird stündlich größer!
    6. Ich bin beeindruckt, dass mancher angemeldete Teilnehmer eine stunden- und mehrere hundert Kilometer lange Anfahrt (und Rückfahrt) in Kauf nimmt, um beim Event dabei zu sein. Das zeichnet die Veranstaltung bereits jetzt aus!
    7. Ich wünsche allen Teilnehmern eine gesunde Anfahrt und : Kolbenklemmer und Plattfuß



    Gruß


    Thomas

    Hallo,


    Sabine#1149 hat mich auf das treffen aufmerksam gemacht. Ich würde sehr gerne auch mitfahren, wenn ich darf. Ich habe allerdings zwei nagelneue Reifen auf meiner ST 1100 CBS-ABS montiert, die ich anfahren muss. Ich hoffe, es gelingt mir nächste Woche bei trockenem Wetter. Also meine Anmeldung unter Vorbehalt:


    Teilnehmerliste:
    1. MES
    2. mudalgd
    3. Motte
    4. pantastisch
    5. Unterfranke( dann bin ich nicht alleine und der Volker auch nicht )
    6. Markus (kein Forumsmitglied)
    7. Frieder (kein Forumsmitglied)
    8. Rolf (kein Forumsmitglied)
    9. Einheimischer (kein Forumsmitglied)
    10.Werner Krause#1209
    11.Kiwi#222
    12.Sebastian
    13.Achim
    14.Dark Rider
    15. hasto (zu Zweit)
    hasto ist offline Beitrag melden Mit Zitat antworten
    16.Kurt#1149 (evtl. zu zweit )
    17. or#768 aus RT ist auch dabei (mit Sozia)
    18. Straßenfeger (mit Sozia)
    19. Panpfeiffer aus RT mit SF Fraule (falls eine kleine BMW mit darf) 2K 2BB
    20. Vaumaxx aus Bad Schönborn 1K 1BB
    21. Karl-Heinz #366
    22. Thomas#1116


    Verpflegung wünsche ich vormittags keine. Auf das Einkehren zum Mittagessen bin ich schon sehr gespannt!


    Einstweilen freundliche Grüße


    Thomas#1116