Beiträge von Waldschrat

    Heute war ich am Falltorhaus zum Kaff trinken. Wir waren rund 8-10 Personen im Hof und natürlich waren das drohende Fahrverbot und die Krawallbrüder das Thema. Von Laubach her nähert sich ein Motorgeräusch. Ich meine noch: "da kommt wieder ein Lauter." "Wenn der hier stehen bleibt, dann...." kam von den Anderen. Die Geräuschquelle kam näher. Vorbei fuhr ein Rauschebart mit seiner wunderbar gepflegt aussehenden Horex (?). Und alle so:" Ok, der darf..."

    Was ich damit sagen will: nicht jedes laute Moped ist illegal.

    Auch glaube ich nicht an ein generelles Fahrverbot am WE, da gibt es sicherlich noch etliche juristische Hürden zuvor. Regional vielleicht, einzelne Strassenabschnitte womöglich.

    Andererseits - für LKW gilt ja schon lange ein Sonntagsfahrverbot. Warum eigentlich?

    Hallo Wolfram,

    Meinen Glückwunsch zum Großroller.

    Lass Dir den Roller nicht madig machen. Ich bin letztes WE mit nem Groß - Rollerclub 300km durch das Marburger Hinterland gefahren. Das ging sehr gut. Die Beschleunigung war nicht so brachial, aber da waren Schräglagen von bis zu 50 Grad dabei....

    Die Bedienung des internen Navis ist nervig, aber vieleicht werden wir da noch Freunde, wenn mit die holperige Bedienung in Fleisch und Blut übergeht.

    Ja, dazu kommen die rudimentären Karten und die bei Mopedfahrern unbeliebte "ich will unbedingt auf die Autobahn"Berechnung. Aber da gibt es Abhilfe. Im CRF Facebook Forum ist ein Spezialist, der mit einem jailgebrakten Iphone Calimoto oder sogar Wolf's "Bike on tour TV" auf dem Display laufen lässt. Der taucht tief in die Software ein, und erstellt Videos davon. Soweit kommt wohl kaum der Händler, sich da so tief rein zu fuchsen.....

    Ich frage mich gerade, ob man dann zukünftig die Wahl hat oder ob man sich zum Zeitpunkt des Updates festlegen muss, welches System man künftig nutzen will. Oder sogar beides gleichzeitig? Apfel für Musik und Telefonfunktion und Android für die Navigation - oder so. Ich träum mal weiter.....

    Dann wird mein Erwin wohl auch bald dieses Angebot bekommen - Carplay kann er ja auch. Passend nun, nachdem ich mir extra fürs Carplay noch ein Apfel Telefon zugelegt habe.

    Das ist überhaupt eines der grossen Nachteile eines Handys für die Navigation: Es ist einfach noch zu empfindlich. Diese hauchdünnen Supercomputer sind vielleicht für Täschchen von Modepüppchen gemacht, aber nicht für eine 3-wöchige Reise bei Sonne, Regen und Staub. Wenn es nicht ein ganz spezielles Telefon z.B. von CAT oder ähnliches ist, hätte ich die Angst, dass mir das 1000$-Gerät kaputt geht.

    Ja. Ging mir genauso. Deshalb habe ich für die Norwegen Tour mir ein zweites Handy besorgt, gebraucht, kein aktuelles TopGerät. Alle notwendigen Apps drauf installiert, aktualisiert und mit gutem Gefühl losgefahren. Der Vorteil: beim Fotostop muß man nicht das Navihandy aus der Halterung ziehen, sondern macht mit den Zweitgerät die Bilder.


    Auch muss es kein teures CAT Gerät sein. Da gibt es noch die Billigmarke Doogee, die Ihre Telefone in CAT Gehäuse einbauen (oder wer auch immer in China die Gehäuse baut, wie auch immer, da blickt man ja nicht durch). Dafür verzichte ich gerne auf die Infrarotfotografie des CAT Gerätes.


    Wie auch immer: man kann viel Geld in Navigation versenken. Und die doofe Geschichte mit Karten im Tankrucksack will man ja heute auch nicht mehr. Auch glaube ich, das die Qualität der Karten nachgelassen hat. 2x gefaltet und die neue Karte zerreisst. So wäre ich früher nicht durch die Dolomiten gekommen.

    Vorsicht vor den wetterfesten Covern.

    Das Telefon braucht Luft zur Kühlung, sonst wird das Telefon während des navigierens plötzlich dunkel. Die Dinger werden ziemlich warm.

    Und wenn man dann 300 km von Zuhause irgendwo zwischen den Dörfern ist....

    Wieso Bestandsschutz? Bei den Fahrverboten für ältere Diesel mit Euro 5 und schlechter ging das doch auch. Ich darf mit meinem Euro 4 Diesel nicht mehr nach Stuttgart fahren. :evil: Gut, dass muß ich jetzt nicht unbedingt aber theoretisch müsste ich mir, um legal nach Stuttgart zu fahren, ein Fahrzeug mit mindestens Euro 6 kaufen und meinen 10 Jahre alten Diesel „entsorgen. Von wegen Bestandsschutz. :(

    Ich finde, da ist noch ein Unterschied. Mit dem Euro 4 Diesel darfst Du doch quasi überall fahren, nur nicht in den recht kleinen Umweltzonen. Dagegen ist ein allumfassendes Fahrverbot nochmal was anderes.


    Mein Erwin (Africa Twin) scheint leiser zu sein, als meine ST 1100. Trotz serienmäßig verbautem Klappenauspuff. Weder Hund noch Frau hören mich nach Hause kommen. Das Gesicht von dem Köter, wenn ich plötzlich in der Tür stehe - unbezahlbar....:mrgreen: