Beiträge von maaszi

    Leider nein, leider gar nicht...

    sowohl Gesetzgeber als auch Rechtsprechung reden von einer abstrakten Gefahr. ... wenn eine Gefährdung ausgehen könnte...

    Und einem Freund von mir erging es leider so, dass er an seiner Honda Valkyrie einen anderen Lenker montiert, diesen aber nicht eingetragen hat.
    Nach einem Wegrutscher durch einen Bremsfehler wollte er den Schaden von seiner Vollkaskoversicherung erstattet haben. Die ließen den teuren Schaden begutachten und dabei wurde der andere Lenker festgestellt. Ergebnis: Vollkaskoversicherung zahlte nicht. Auch nicht mit Anwalt und Klage.
    Scheißversicherubg 🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️
    Aber ich denke mal, dass wir uns hier nicht anpissen oder rechthaberisch rüberkommen wollen, gell?

    Was viel wichtiger/schlimmer als das Erlöschen der Betriebserlaubnis ist, das einhergehend damit im Falle eines Verkehrsunfalles (auch wenn dieser unverschuldet ist), der Versicherungsschutz erloschen ist.

    Wenn sich dann ein Gutachter/KFZ-Sachverszändiger am Motorrad eine technische Untersuchung durchführt und die nicht eingetragene Lenkererhöhung feststellt, kann das zu erheblichen Problemen führen.

    Das sollte jeder für sich selbst entscheiden, ob es ihm das Wert ist.

    Das löst aber leider auch nicht die Problematik, dass es keine ABE mehr für die Lenkererhöhungen gibt.

    Außer, man wohnt im Einzugsgebiet von Pako 😎😎😎

    Gesetz über die Pflichtversicherung für Kraftfahrzeughalter (Pflichtversicherungsgesetz)
    § 1

    Der Halter eines Kraftfahrzeugs oder Anhängers mit regelmäßigem Standort im Inland ist verpflichtet, für sich, den Eigentümer und den Fahrer eine Haftpflichtversicherung zur Deckung der durch den Gebrauch des Fahrzeugs verursachten Personenschäden, Sachschäden und sonstigen Vermögensschäden nach den folgenden Vorschriften abzuschließen und aufrechtzuerhalten, wenn das Fahrzeug auf öffentlichen Wegen oder Plätzen (§ 1 des Straßenverkehrsgesetzes) verwendet wird.


    Hat jeder recht GOOGOOGOO

    Es handelt sich um eine Hauptuntersuchung, da die Maschine aus dem EU-Ausland kommt. Die kann nur beim TÜV erfolgen. Nicht bei Dekra oder KÜS oder so.
    Die gibt es aber nur, wenn alle Papiere vorliegen, die der TÜV benötigt.
    Ohne COC Bescheinigung muss sich der tüv erstmal beim KBA die Typengenehmigung und sämtliche technische Daten der Honda zukommen lassen. Anhand derer und der FIN wird dann nach erfolgreicher HU ein Datenblatt erstellt, mit dem das Motorrad zugelassen werden kann.

    Ich möchte hier nicht als Spielverderber dar stehen, aber deutsche Behörden dürfen ihre Kfz nicht verkaufen oder vermarkten lassen, sondern sie müssen versteigert werden.
    Auch lassen die Behörden keine Dekra-Gutachten oder andere Gutachten erstellen, da die alle Geld kosten, was sie nicht haben.
    Grade Polizeimaschinen werden regelrecht verheizt und nicht sorgsam gefahren. Ich spreche da aus eigener Erfahrung. Das lässt die Einsatzlage oft gar nicht anders zu.

    Nicht umsonst will er ausschließlich an Gewerbetreibende oder Export verkaufen.
    Ich denke mal, dass es für das Geld mit ein bisschen Suche beim fHH oder anderen Anbietern gute Angebote gibt...

    Beim Typenschlüssel AAX stehen die ST 1300 und 1300 A,

    Unter Typenschlüssel 399 und 400 steht SC 51.

    Dazu muss man unter der Statistik nach „Bestand nach Herstellern und Typen -FZ 6-„ schauen.
    Dann findet man es auf die drei Typen verteilt...

    Das sind die Schlüsselnummern der Typenbezeichnungen.
    Stehen unter Punkt 2.2 in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 bzw. dem alten Fahrzeugschein.
    Damit arbeitet u.a. das KBA und so manch Versicherung.
    Die eigentliche Typenbezeichnung steht weiter unten unter Punkt 4.2.

    Bei der ST 1300 ist es SC 51, bei der 1100er ist es SC 26.

    Ich habe mir an einem trüben und regnerischen Herbsttag mal die Mühe gemacht und die Zulassungszahlen der ST 1100 und der ST 1300 herausgesucht.

    Für diejenigen, die es auch eigentlich nur mal so wissen wollten, wie viele unsere Schätzchen, Stand 01.01.2020, beim KBA als zugelassen bzw. vorübergehend stillgelegt gemeldet sind:


    ST 1100 (Typ 296 und 329):

    insgesamt 2.371


    ST 1300 (Typ 399, 400 und AAX):

    insgesamt 2.179


    Ich hoffe, ich habe keine Typen-Bezeichnungen vergessen ...


    Es sind also noch zahlreiche Pan‘s vertreten 👍👍👍👍

    Hallo und herzlich willkommen aus dem Weserbergland.
    immerhin hast du den Fehler selbst erkannt und schnell behoben 😂😂😂.
    33.000 km auf der Uhr ist ganz schön happig.
    meine 2008 hat erst 32.500 km drauf 😇😇😇