Beiträge von wayne1968

    Vielen Dank für Eure herzliche Begrüßung GOO


    Wie heißt es so schön: "You meet the nicest people on a Honda". Stimmt genau!


    Ich danke Euch für die ausgesprochenen Einladungen und freue mich schon darauf, den einen oder anderen persönlich kennenzulernen.


    Zu dem angedeuteten Kummer mit der ST: Anscheinend habe ich ein Exemplar mit gelegentlich auftretenden Kaltstart-Problemen erwischt. Ich tippe mal auf ein hängendes Wachsventil, werde das aber zunächst noch ein Weilchen beobachten, bevor ich mich mit ausführlichen Informationen und meinen Fragen an Euch wende.


    Viele liebe Grüße

    Olaf


    P.S. Da isse ... noch das Foto des Verkäufers, aber sie sieht wirklich so aus. Unverbastelt, lediglich ein Givi V46 Topcase ist noch dabei, das mit den roten Reflektoren.

    Foto1.jpg

    Hallo liebe Forumsmitglieder,


    ich möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Olaf, ich bin 52 Jahre alt und seit dem 31.3.2021 Besitzer einer ST1300 in "Candy Glory Red".


    Meinen Motorradführerschein hielt ich bereits an meinem 16. Geburtstag in den Händen. Das war noch in der DDR. Während meines "Grundwehrdienstes" bei der NVA war ich ein Jahr lang als Kradmelder und Kolonnen-Begleiter mit einer MZ unterwegs. Das waren die härtesten Monate als Motorradfahrer für mich -- mit völlig unzureichender Bekleidung bei Wind und Wetter unterwegs, onroad wie offroad (ich sage nur: Panzerstrecke auf dem Truppenübungsplatz ... matschig ... lecker ;-)).


    In der Wendezeit fuhr ich zunächst weiter MZ. Mein BaFöG besserte ich mit einem Nebenjob als Motorradkurier auf. Später hatte ich eine BMW R100RS und eine Suzuki VX800. Während meiner Studienzeit (zunächst in Berlin, später in Köln) machte ich die Eifel und das Bergische Land mit dem Motorrad unsicher und verschliss auf Pendelfahrten zwischen Berlin und Köln viele Motorradreifen auf der Autobahn.


    Im Jahr 2000 zog ich zunächst einen Schlussstrich unter das Motorradfahren. Familiengründung stand an, da erschien mir das Motorrad deplaziert.


    2018 kaufte ich aus einer Laune heraus wieder ein Motorrad, eine alte Honda Seven Fifty in - ratet mal - Candy Glory Red. Es stellte sich heraus, dass meine Frau recht gerne mit mir fährt. Mein Sohn hingegen (er ist inzwischen fast 17 Jahre alt) hat mit Motorrädern nix am Hut. Auch gut, dann kann ich wenigstens ruhig schlafen -%-


    Die gute alte SF war mir aber bald nicht mehr genug, so dass ich mich auf die Suche nach einem anderen Motorrad machte. Bequem sollte sie sein, und Windschutz bieten. Da kam ich dann recht schnell auf die ST1300, zumal ich vor vielen Jahren bei einem Honda-Händler eine ST1100 Probe fuhr und davon ziemlich beeindruckt war.


    Tja, und nun habe ich sie geholt, von Privat aus dem Frankenland -- eine ST1300A MJ 2008 in gepflegtem Zustand und mit zarten 31.000 km auf der Uhr. Leider bereitet sie mir bereits Kummer, aber davon berichte ich Euch in einer separaten Nachricht.


    So, jetzt freue ich mich erstmal, bei Euch zu sein.


    LG Olaf