Beiträge von Reinhard#32

    Das ist zwar schade, aber es irgendwie auch Sinn. Wenn es anders wäre und jeder Politiker persönlich haftbar wäre, dann würde nichts mehr entschieden.

    Bei den Konzern Lenkern ist es ähnlich. Wenn die Fehlentscheidungen treffen werden sie mit einem goldenen Handschlag und einer hohen Abfindung verabschiedet.

    Der gehört zu Straßenreinigung oder zu Müllabfuhr. Durch seine voreiligen und mit aller Macht und entgegen dem Rat seiner Ministerialbeamten durchgezogen Verträge mit den Betreiberfirmen für die Straßenmaut hat er dem Staat einen Schaden von mehreren 100 Millionen Euro, bedingt durch die Regressansprüche der Betreiberfirmen, verursacht. Wie bekannt wurden die Mautpläne von Europäischen Gerichtshof kassiert.

    Da hast Du den Rasenmäher mit 92 dB vergessen. Ich „freue“ mich immer schon, wenn in der Nachbarschaft die Rasenmäher angeworfen werden und der Rasen gemäht wird. Anderseits muß ich das notgedrungen auch hin und wieder machen.

    Sportflugzeuge und Hubschrauber sind auch nicht leise und ein Besuch in einer Disco bei 100 dB wird mit einen Hörsturz bestraft.;-)

    Lärmquellen gibt es viele, manche lassen sich nicht ganz vermeiden, andere aber schon. Zum Beispiel mit ausgeräumten oder anderweitig modifizierten Schalldämpfern durch bewohntes Gebiet ballern. :(

    Oder mal die Kupplungsflüssigkeit wechseln. Das wird beim Kundendienst manchmal „vergessen“. Die Maschine ist 20 Jahre alt und wenn da immer noch die Erste drin ist. Das gilt übrigens auch für die Bremsflüssigkeit.

    Kenne ich😉 ist mir bei meinem Handy auch schon passiert.

    Ich hatte es in Ermanglung eines Halter ins Kartenfach des Tankrucksacks gesteckt und ans Bordnetz angeschlossen. Bei 30Grd. ist es dann ausgegangen. Nach kurzer Abkühlphase ohne Ladekabel hat es sich wieder erholt und weitergeroutet.

    Jetzt habe ich eine bessere Halterung ohne Gehäuse o.ä.

    Das Zahnrad auf dem Bild sieht, was man so erkennen kann, nicht mehr gut aus. Wie Du schreibst ist die Gegenseite auch nicht besser. Das wird dann auf den Ersatz beider Zehnräder oder des komplette Winkeltriebes hinauslaufen.
    Die Saison kann man wohl noch fahren aber dann solltest Du wechseln.

    Soweit ich das in Erinnerung habe sitzt das Lager in dem Deckel den du tauschen möchtest --> Tragbild prüfen

    Kann ich auch nur empfehlen. Bei meiner damaligen MotoGuzzi (ca.1985) hatte das Zahnflankenspiel im Kegeltrieb ab Werk nicht gestimmt. Bei vollen Beschleunigen hatte es mir kurz das Hinterrad blockiert und anschließend war Ölaustritt am Winkeltrieb. Ich war froh, dass ich nicht gestürzt bin. Eine Demontage beim Guzzi Händler förderte dann ein um eine Zahn beraubtes Tellerrad und ein gerissenes Antriebsgehäuse zu Tage. Der komplette Winkeltrieb wurde dann auf Kulanz getauscht.