Batterie wird/ ist leer

  • Danke, also die Batterie hat sich entschieden schneller erholt als ich, mal sehen, ob sie auch meine Standfestigeit erreicht.:mrgreen:

    Im Ernst jetzt: der Unfall ist am 25.05. passiert, die Schmerzen waren am Anfang sauich, aber ich hab nach einer Woche wieder gearbeitet. Büro halt, wenn auch nur 4-8 Stunden am Tag, mittlerweile geht es mir wieder gut, das Schlimmste scheint überwunden.

    Meinen Endurokurs am WE musste ich leider canceln.

    Die beste Ehefrau von allen und mein Hausarzt haben mir drei Monate Motorradabstinenz verordnet, 1 Monat ist schon rum!

    Ich will dieses Jahr noch wenigstens ein bisschen fahren und da soll die Kiste ganz sein, wenns so weit ist.

  • Frage los: warum lädt das ctek nicht?

    Das CTek ist zu intelligent, sagt: "Nerv nicht rum mit einer stark vorgeschädigten und unberechenbar (un-)zuverlässigen Batterie. Nimm ´nen Hunni und spar den nicht für die Erben auf!"


    PS: Schnellste und vollständige Genesung für Dich!

  • So,

    mein popeliges Altladegerät hat ganze Arbeit geleistet, während sich das Ctek nicht mehr muckst.

    Das Motorrad springt problemlos an, sodass ich davon ausgehe, dass die Batterie nur sehr entladen war, ansonsten hält sie wieder den Saft gefühlt wie früher, gemessen habe ich mangels Ahnung und Equipment nicht.

    Das ctek scheint am Ende zu sein, hab ich gerade an meiner Autobatterie getestet, gleiches Ergebnis. Einschaltleuchte leuchtet, drücken des Modeknopfes verändert nix.

    Wer will das 20200718_084614.jpg

    gegen ein bis mehrere Kaltgetränke oder Kaffee, Anzahl nach Wahl des Empfängers:mrgreen: haben?

    Ich könnte es versenden oder zum Nordtreffen mitbringen oder sonstwie ist mir egal.

    Ansonsten werde ich es dem Elektroschrott vermachen.

  • Hallo Hermi,


    Aus nen anderen Forum, der Modeschalter ist wohl nicht für die Ewigkeit gebaut:

    Versuche es testweise mal so:

    Drück den Mode-Knopf mit zwei Fingern (Daumen) zur kurzen Seite (seitlich nicht längs) des Laders, einmal links und einmal rechts gleichzeitig, und "massiere" den Knopf während der gedrückt ist. Da kannst du ruhig mit 1kg Druck dran, aber nicht mit Schlosserhänden! Evtl. reicht dies schon um die Oxidschicht der Kontakte aufzureiben.


    Viel Erfolg

  • So, ich hab massiert wie der wilde Bill, keine Besserung.

    Mein Angebot steht nach wie vor, vielleicht kann ja einer hier besser massieren als ich-%-:mrgreen:

    Trotzdem danke für den Tip, ein Versuch wars wert.