ST1100 geht einfach aus

  • Halli Hallo,
    ich habe ein dickes Problem bzw. meine Pan will nicht mehr richtig mit mir spielen.
    Nach einer kleinen Tour von etwa 400km über Landstraßen fahre ich über die Autobahn zurück. Nicht zu schnell 140 - 160 km/h. Nach etwa 10km geht auf einmal der Motor in die Knie. Das war als wenn der Sprit alle war. Benzinpumpe gescheckt: i. O. Zündfunke gecheckt auch i. O.. Nach etwa 10 Minuten springt das Biest wieder an und tut so als wenn nichts war. Gleich wieder weitergefahren und nach 7km bei 100 - 110km/h das gleiche - 10 Minuten warten - läuft wieder. Das passierte dreimal. Danach bin ich auf die Landstraße zurück und nichts ist passiert????
    Hat einer eine Idee was ich noch prüfen kann? Ich weiß mir keinen Rat mehr.


    Hofi

  • Ich habe es gerade geprüft ... auch OK. Ich werde es aber beim nächsten "Stillstand" auf der Autobahn noch einmal prüfen.
    Danke für den Tipp.


    Was denkt Ihr? Kann das auch an dem Benzinhahn liegen? Ich bin mir nicht sicher wie der funktioniert, aber so wie das aussieht wird der über ein Unterdruck vom Vergaser oder Ansugkrümmer betätigt, oder?


    Hofi

  • Also wenn's nach ein paar Minuten wieder geht, dann ist meist der Benzinfilter verstopft.
    :shock:(Die Pan hat doch einen?)


    :lol:Zasmank

  • Der Filter scheint OK zu sein. Ich habe während eines "Stillstands" den Schlauch nach dem Filter abgemacht und die Pumpe eingeschaltet: Benzin kam locker durch.


    Trotzdem, danke.


    Hofi

  • Lass mal den tankdeckel lose aufliegen und fahre dann auf die Bahn...dann weiste, obs die Ent/Belüftung ist

  • moin moin, wenn das vom Andi nix bringt, wird bestimmt die Membrane von Automatik-Benzinhahn ein kleines loch oder riss haben.

  • Ich werde mal den Schlauch nach dem Benzinhahn das nächste mal abmachen und dann testen. Irgendwie habe ich dieses Mistding im Verdacht und Dein Tipp mit der Membrane bestätigt mir wie das Ding hinhaut.


    Dieses Forum ist immer noch das beste!


    Hofi

  • Zitat

    Original von taffi53
    wird bestimmt die Membrane von Automatik-Benzinhahn ein kleines loch oder riss haben.


    hmhm, das macht zuweilen so einen rudimentär auftretenden Fehler, je nachdem wie sich die Membran gerade verformt (Temperatur spielt hier wohl mit) ist der Riß mal geschlossen (dann bekommt der Motor einwandfrei Sprit, bis zum nächsten Schlagloch oder gröberem Wechsel im Unterdruck), dann mal wieder offen -> Ventil zu und die Maschine säuft die Schwimmerkammern leer (paßt zu den ~10km Fahrt bis Ausfall)

  • :lol: Taffi53:Super Hinweis! Der Fehler ist gefunden, siehe Foto.


    äh, wie geht das mit 'nem Foto? Aha, man sieht nüscht in der Vorschau, geht aber trotzdem.


    Also nochmal Vielen Dank an alle!

  • Hallo MBRII,
    hey das ist ja ein toller Laden! Da gibt es ja sogar die Clipse, kosten beim HH ein kleines Vermögen. Hast Du dort schon mal bestellt? Ich schätze durch Versandkosten und Zoll wird das auch ziemlich teuer, oder?