ST1100 BJ.2001 ABS/CBS Vergaser Schwimmerstand einstellen / Vorgabe

  • Hallo zusammen,


    erstmal vielen Dank für eure Antworten, echt super.


    Sangalaki: Danke dir, da schaue ich auch mal nach.


    JanLu: Genau, das werde ich mal ausmessen und schauen wo man was bekommt.

    In China gibt es auch viele Membranen und so günstig.

    Aktuell gibt es ein Lieferanten in Italien das hat auch ManfredK (Danke, der Hamburger Shop ist sehr gut, danke) beschrieben:

    1X Honda ST1100 St 1100 Paneuropean 92-03 Membran Vergaser Diaphragm | eBay

    Er hat mir auch ein Video gesendet wie die Membrane getauscht wird.

    Alte Membrane abziehen und mit WD40 und einer Bankkarte wieder in den Press Sitz einführen.

    Das muss ich mal versuchen, habe mich für den Kauf jetzt noch nicht entschieden.

    Ich habe 4 gute Membranen und neuwertige Membranen mit Kolben für 110 Euro aus UK gekauft.


    rudo: Die Luftabschluss Membranen meine ich nicht sondern die Gasschiebermembranen. Trotzdem danke.


    Also warte ich nun auf die Membranen und werde euch dann berichten.

    Den Schwimmer habe ich auf 7mm statisch eingestellt und nochmal aus Langeweile und wissen den Schwimmerstand

    mit einem Schlauch angesehen, gemessen in der Mitte des Vergasers.

    Für mich ist das jetzt ok. Vorher war der Stand 7mm unter der Schwimmer Kammer Dichtfläche (bei 9mm statischer Einstellung) , jetzt 10mm drüber.

    Überlaufen tun sie auch nicht, daher erstmal ok.

    Dateien

    • Schwimmerstand.jpg

      (4,16 MB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • ST 1100.jpg

      (4,22 MB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Vergaser.jpg

      (4,02 MB, 16 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Immer langsam und sicher fahren.:lol:

  • Da ich ja bei den Vergaser unter Dauerbeschäftigung leide habe ich noch rausgefunden das die Düsennadeln auf der L Seite eine andere Bezeichnung haben wie auf der R Seite.

    (Von hinten nach vorne gesehen.)


    Es gibt je 2 mal die Bezeichnung J1BP und J1BQ.


    Auch im Teilekatalog gibt es 2 Teilenummern.


    Weiß jemand von euch welche Düsennadelpaar auf welche Seite gehört, ich habe es mir leider nicht aufgeschrieben.


    Gruß Frank

  • Hallo Willi,


    vielen Dank, ja das ist korrekt.


    Aber welche Düsennadel ist es denn?


    Ist es die J1BP oder J1BQ?


    Es gibt keine Referenz dazu.


    Ich glaube ich habe von der ST Lehrgangsunterlagen....vielleicht finde ich da was.


    Gruß Frank

  • So mal in einen meiner Ersatzvergaser geschaut.....in Fahrtrichtung links = J1BH rechts = J1BB

    Das macht die Sache jetzt nicht wirklich leichter.....

    Aus einem anderen Forum habe ich zu dieser Et. Nr.: 16131MAJR00 die Bezeichnung der Nadel = J1BH

    Werde morgen noch mal meine anderen Vergaser aufmachen.....

    Komplette Schieber habe ich leider keine mehr. Hatte vor geraumer Zeit 40 Stk. nachfertigen lassen,leider war das Interesse mehr als gering,am Preis 40,- kann es nicht gelegen haben....

    Gehen wohl doch eher selten kaputt.

    Gruß Willi

  • Hallo Frank !

    In meinem 2. Ersatzvergaser wie folgt : In Fahrtrichtung links J1BQ , rechts : J1BP.

    Ich kann nur hoffen das hat keiner der Vorbesitzer mal vertauscht.-%-

    Bei meiner Instandsetzung sind alle Teile wieder an gleicher Stelle eingebaut worden.

    Gruß Willi

  • Hallo liebe Forum Gemeinde, Hallo Willi.


    Sorry für die späte Antwort aber ich wollte mir Zeit nehmen (Die ST läuft wieder)


    Willi: Erstmal vielen Dank für das nachschauen und ich kann auch die Position der Düsennadeln auch bestätigen.

    Und warum man deine nachgebauten Gasschieber nicht gekauft hat kann ich nicht verstehen, den es gibt eigentlich nichts

    auf den Markt, nur für teures Geld.


    Thema Position der Düsennadeln:

    Ich konnte einen gebrauchten Vergaser kaufen, der direkt aus einer ST kam.

    Man sah den Vergaser an, das der noch nie auseinander war.

    Die Position der Düsennadel in Fahrtrichtung gesehen:

    ( Links = J1BP Item 19 Teilenummer 16131MAJR00 und Rechts = J1BQ Item 20 16151MAJR00


    Die Düsennadel mit den anderen Bezeichnungen Links = J1BH Rechts = J1BB könnte eventuell in ausländischen Modellen

    verbaut sein. Ich habe keine Informationen gefunden warum die überhaupt unterschiedlich sind und auch andere Bezeichnungen haben.


    Für die Vergaser gibt es auch Vergaser Sätze von Keyster die auch mit L & R bezeichnet sind, also muss ja da was unterschiedlich sein,

    wahrscheinlich nur die Düsennadeln. Eine Inhaltsangabe gibt es nicht. Keyster darf auch nicht die originale Bezeichnung der Düsennadeln nehmen.

    Keyster Satz: K-2057HKL und K-2057HKR


    Thema Gasschieber:

    Mit den gekauften Vergaser hatte ich auch 4 gute Gasschieber. Mein Fehler war, bei der ersten Zerlegung des Vergasers, da hatte ich die Risse im den

    Membranen nicht erkannt. Bei drei Schieber risse , klar das die untenrum und obenrum nicht läuft. Ersatz Schieber eingebaut und die ST läuft einwandfrei.

    Also, hier müssen die Schieber in Ordnung sein sonst läuft bei der ST nichts.

    Kleben und flicken vom Gummi bringt Grundsätzlich gar nichts!!!!

    Ich denke die Gummis aus Italien sind ok aber die alten bekomme ich ja nicht mal runter,

    wie soll ich den dann die Ersatzgummis drauf bekommen, der Verkäufer schiebt den Gummi mit einer Kreditkarte oder Bankkarte rein,

    ob das auch klappt muss man probieren.

    Es gibt auch Standard Membranen aus China, warum nicht? Abmessen und bestellen.


    Thema Schwimmerstand:

    Bei mir waren der statische Schwimmerstand auf 9 mm eingestellt. Das ist zu mager und die Kamer ist nicht richtig voll.

    Es macht nicht viel Sinn mit einen außen angebrachten Schlauch den Schwimmerstand zu messen. Man hat kein Referenzstelle,

    da auch der Vergaser vom der Schwimmerkammer her schräg ist.

    Also, auch hier 7 mm statisch einstellen, geht auch mit einem normalen Messschieber, und dann passt auch der Schwimmerstand, fertig.

    Mehr gibt auch das Werkstatthandbuch nicht her.


    Thema Synchron und Gemischregulierschrauben:

    Vergaser normal synchronisieren und immer referenzieren auf Vergaser Nr.4. ( Links - hinten)

    Bei den Gemisch schrauben habe ich gemäß Buch eingestellt. Hier hat sich auch durch drehen nichts verbessert.

    Drehzahl und Gasannahme ist gleich geblieben.


    Fazit:

    Gute Gasschieber, gut eingestellter Schwimmerstand, Ultraschall Bad und danach synchronisieren und Vergaser einstellen.

    Dann muss die ST laufen.


    Ich hoffe ich konnte den einen oder anderen mit diesen Informationen helfen.

    Habe nun 206tsd km drauf und möchte nun die weiteren 100.000 km fahren,

    den das ist mit der ST kein Problem.


    Gruß Frank

    Dateien

    • Düsennadel.jpg

      (3,83 MB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Synchro.jpg

      (3,55 MB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Immer langsam und sicher fahren.:lol:

  • Hallo Frank,

    zum ausbauen der Mebranen diese im Bereich der Nut mit Feinöl oder Silikonöl einsprühen und an einer Stelle versuchen sie nur durch hin und her schieben in ihrem Sitz zu lösen. Es wird allmählich mehr und dann lassen sie sich herausziehen.

    Gruß Günter

  • Hallo Günter,


    vielen Dank für deine Erfahrungswerte und Beschreibung.


    Ich hätte echt gedacht die Membranen lassen sich nicht lösen....ich probiere das mal aus.


    Gruß Frank