Motorraddokus von früher ! Für uns alte Männer !

  • Morgen auf ARD-alpha und schon in der Mediathek !


    Sechs alte Motorrad-Dokus !


    Sehenswert - zusammen zwei Stunden !

  • Gerade die erste fand ich klasse, weil 1981 die 500er noch schwere Motorräder waren und die drei Jungs/Männer das Mopedfahren zwei Wochen als Freizeitvergnügen mit dem Zelt unter Freunden betrieben.


    In Hein Gericke Latzhosen, und orangen Regenpellen :mrgreen:


    Als wir 1984 zum ersten Mal zu viert nach Yugoslavien gefahren sind hatten meine drei Freunde ne R25, CB250 und XS400 - mit meiner XV750 war ich extrem übermotorisiert !


    Und ich hatte auch ne rote Harro Rennweste :lol:

  • Die 500er Gülle, (aber mit dem E) war mein erstes Motorrad als ich 97 wieder aufgestiegen bin. hätte ich mal behalten sollen :(

    Ob von den Jungs sich das nochmal einer ansehen kann, ist immerhin 40 Jahre her und im Video war man ja schon in Richtung 50 unterwegs, wie einer bemerkte.

    Ich hatte die Sendung ja schon bei der Ausstrahlung komplett gesehen und es war interessant wie man zu der Zeit Motorradfahren definiert hat, im Vergleich zu heute. Irgendwie ist dieser Zeitgeist nicht mehr vorhanden. Ach, ich wär so gern nochmal ein "Rocker"

  • Der mit den 3 Jungs ist genial. Dazu die Mucke aus den 80ern und viele Ecken, die quasi vor meiner Haustür liegen. 81 war ich bei der Bundeswehr und hab ne 350er RD bewegt. Ein richtiges Biest, die ging noch im 3.Gang aufs Hinterrad.

  • Der mit den 3 Jungs ist genial. Dazu die Mucke aus den 80ern und viele Ecken, die quasi vor meiner Haustür liegen. 81 war ich bei der Bundeswehr und hab ne 350er RD bewegt. Ein richtiges Biest, die ging noch im 3.Gang aufs Hinterrad.

    Aber soff, wie ein Loch, die hatte ich auch. Aber damals lag der Sprit bei nur 62 Pfennig. Da hätte ich mir mal nen Ami-V8 zulegen sollen, anstatt den Golf GTI :mrgreen:.

  • Tach auch,

    hast Recht Olli, Zweitakter läuft,Zweitakter säuft. 1980 Urlaubsfahrt Suzuki Gt 380.

    meine Frau und ich plus Gepäck ,zügige Fahrweise, Gegenwind 130 Kilometer Tank

    leer,17 Liter durch gejagt. Aber schön wars trotzdem.Ich muß heute noch an mein

    dummes Gesicht denken ,als der Bock zu stottern anfing und ich auf der linken Spur

    den Reservehahn umlegen mußte


    Mit freundlichem Gruß


    Lothar

  • Aber soff, wie ein Loch, die hatte ich auch. Aber damals lag der Sprit bei nur 62 Pfennig. Da hätte ich mir mal nen Ami-V8 zulegen sollen, anstatt den Golf GTI :mrgreen:.

    Zum Golf Gti hats mir nicht gereicht, aber der Jetta Li ging auch wie die Sau und war ein richtiger Wolf im Schafspelz 😁

  • Als man weder Frau noch Kinder an den Hacken hatte, hat man sein Geld vorwiegend nur für "Spaß haben" verbraten, die Zeit wollte ich nicht missen. Nur das mit dem dicken V8 reut mich., aber dafür fahre ich jetzt nen dicken Sixflat.