Kurze Vorstellung

  • Lange Rede, kurzer Sinn...Wochenende steht die Pan als Winterprojekt in der heimischen Garage. Lose Verkleidung, hier und da ein paar Kratzer, Hinterreifen mit Sägezahn, Lenkkopflager rastet in der Mittelstellung, alles nichts wildes. Checkheft bis 24tkm geführt und gestempelt 1997. Kühlerschlauch wurde schon mal einer erneuert.


    Mit einen Service und ein wenig Aufmerksamkeit kann man für einen Taui nichts falsch machen, denke ich. GOO

    Da hatte ich mehr Glück.

    2000er, NICHTS dran, außer dass sie lange stand, 5 Jahre in ner Garage, Schmierstoffe wechseln, fährt, Top Zustand, 65tsnd km, 700 Ocken.

    Leben ist das was passiert, während Du ganz andere Pläne machst.:mrgreen:

  • Günstiger geht sicher immer und Glück muss eben auch dabei sein.

    Es war die einzige im näheren Umkreis mit dem Angebot. Mehr hätte ich auch nicht gegeben für ein Projekt. Und was ist schon ein Lenkkopflager und ein Hinterreifen... TÜV drauf und los geht's. GOO

  • Und die bleibt dann auch soweit umbaufei. :roll:-%-

    Servus!

    Ein Umbaufreies Moped sollte man immer zur Hand haben - vor allem wenn man damit nach Italien will.

    Hab da schon die lustigsten Dinge gehört so vonwegen Stilllegung im Ausland....

    Bin gestern grad in eine Großkontrolle im Mariazellerland geraten.

    Mit der Pan war das schnell erledigt und die Herren von der Rennleitung haben sich noch zu positiven

    Komentaren über mein Moped hinreissen lassen.

    Mit meiner GSX wäre wohl eine längere Disskusion entstanden....

    lg

    Gerhard

  • Günstiger geht sicher immer und Glück muss eben auch dabei sein.

    Es war die einzige im näheren Umkreis mit dem Angebot. Mehr hätte ich auch nicht gegeben für ein Projekt. Und was ist schon ein Lenkkopflager und ein Hinterreifen... TÜV drauf und los geht's. GOO

    Stimmt, ich hab manchmal eine blöde Art meiner Freude Ausdruck zu verleihen wenn ICH AUCH mal so richtig Glück hatte, was meistens eher nicht so ist.
    Ungewollt könnte man zwischen den Zeilen sowas rauslesen, als wolle ich damit dann was anderes runtermachen. So ist das aber nicht gemeint. Sorry wenn das so angekommen ist.

    Leben ist das was passiert, während Du ganz andere Pläne machst.:mrgreen:

  • IMG_20220819_191956.jpg


    Da ist das gute Stück.


    Gleich noch eine Frage hinterher... Wofür soll der Schlüsselschalter (?) sein, der vorn links im Cockpit ist? Also in dem Bereich wo die Uhr ist, nur eben linke Seite.


    Laut Bordbuch soll da eigentlich die Scheinwerferverstellung sein :?:

  • Glückwunsch zur Neuen. Ein Schlüsselschalter ist außer dem Zündschloss nicht Serie. Da hat wohl einer was gebastelt. Konnte vieles sein. Abschaltung Abblendlicht im rechten Scheinwerfer, Abschaltung 12V Steckdose, welche auf Dauerplus liegt ...

    Da wirst Du wohl Mal forschen müssen, was passiert, wenn. Den Schlüssel dazu hast du aber, oder?

    Viele Grüße Sascha

  • Servus Robert,

    nun ist sie da........., viel Freude mit Deiner PAN und auch hier im Forum.

    Herzliche Grüße aus Bayern.


    Alois aus Kiefersfelden:-gl

    Es ist schon alles gesagt, nur nicht von allen (Karl Valentin):lol:

  • Leben ist das was passiert, während Du ganz andere Pläne machst.:mrgreen:

  • Dicker Belgier Die Farbe ist mir egal, wir können da auch tauschen. Wenn deine ohne Schrammen und Risse ist um so lieber. :lol:


    Den Schlüssel zu dem Schalter habe ich in doppelter Ausführung. Die angebastelte Steckdose (praktischer Weise mit Anzeige für die Bordspannung) hat ihren eigenen Schalter am Gehäuse. Mit dem Licht hat es nichts zu tun, das hab ich schon geschaut. Auch mit Zündung an und aus hört man nichts, was irgendwo "klack" machen würde. Aber ich habe eine Hupe unter der Sitzbank gefunden, die von der Verkabelung her nicht original ist. Von daher tippe ich auf eine Alarmanlage.


    Bei einer kleinen Probefahrt heute hab ich gesehen, dass sie nicht warm wird. Die Wassertemperatur steigt gerade so über den Strich. Da es bei der Besichtigung geregnet hat, und die Maschine nicht zugelassen war, ging die Probefahrt nur einmal um den Block. Im Stand hab ich sie warm laufen lassen, bis der Lüfter an und wieder aus ging, da stand der Zeiger in der Mitte. Hat auch gefühlt ewig gedauert, bis der Lüfter kam. Wird wohl das Thermostat hängen oder hinüber sein. Bis auf das rastende Lenkkopflager fuhr sie heute sonst auch ganz gut, hat alles weggebügelt und kurven souverän genommen. Im großen und ganzen bin ich zufrieden, hab ja bekommen was ich wollte.

    Generell Fahrbereit, aber auch ein wenig was zu tun.


    Ein Kumpel meinte nur "Neuen Reifen hinten, TÜV drauf und los". Kann man machen, meine ToDo ist etwas länger.


    -Reifen hinten erneuern plus Antrieb kontrollieren

    -Lenkkopflager

    -Thermostat

    -Zahnriemen

    -Verkleidung befestigen

    -Vergaser ins Ultraschallbad packen, patschen etwas

    -Flüssigkeiten wechseln bzw generell Service

    -Gabelservice, wenn die schon mal draußen ist

    -Elektrikgefrickel entfernen

    -Lichtmaschine scheint zu ölen

    -...kommt bestimmt noch was dazu...


    Sind ja nur Materialkosten und meine Freizeit. Das ist es mir wert, die Maschine macht auf ihre Weise auch Spaß und angewiesen bin ich nicht drauf GOO

  • Leben ist das was passiert, während Du ganz andere Pläne machst.:mrgreen:

  • das die Pan den Temperaturzeiger kaum bewegt, ist normal.

    Im Winter bin ich schon von der Umgehungsstrasse runter durchs Dorf gefahren, nur um zu gucken, ob der Zeiger dann etwas steigt. So richtig warm wird sie gefühlt erst nach 300 km.... ;-)

    denkt daran, bei dem Wetter kein Bier im Auto zu vergessen GOO
    Es grüßt der Waldschrat

  • Bei der 11er....................Temperaturanzeige ist halt sehr stark, von der Außentemperatur abhängig.

    Um die 0° bewegt sich die Anzeige nur minimal, kommt gerade über das weiße "Fenster" hinaus.

    Hauptsache der Lüfter schaltet, sich so ca. bei 13Uhr Stellung ein. Alles andere ist zu vernachlässigen.

    Ist in diesem Forum, bereits mehrfach nachzulesen.