H4 Lampen austauschen

  • Hallo Pan Fahrer,
    Ich suche schon etwas länger im Forum, leider noch nicht fündig geworden.


    Ich möchte die normalen Birnen gegen Nigt Breaker austauschen.
    Man kommt ja ganz schlecht drann an die Dinger. Meine Idee ist es, nach Demontage der Wartungsabdeckung und der vorderen Unterverkleidung einigermaßen an die Birnchen zu kommen und nix falsch zu machen!??


    Ist das der richtige Weg ? Habe eine 1998 ABS Pan (erst 9 Tage)


    Was meint Ihr, könnt Ihr mir ein paar Tips geben?


    Grüße Axel :roll:

    Jo, der Norden ist geil, weil hier die Uhren stehen und nicht nur langsam gehen -%-

  • Deine Idee mit den Birnen ist gut,
    Unter dem Scheinwerfer die kleine Klappe musst du entfernen, dann kommst du "blind" an die beiden Birnen.


    Stecker abziehen, Gummiabdeckung entfernen, Lampenhaltebügel entriegeln Berne raus
    das ganze in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammenbauen.


    Also schön vor die PAN knien....
    etwas Leidensfähigkeit in der Postion ist von Vorteil;-)

  • ........Also schön vor die PAN knien....
    etwas Leidensfähigkeit in der Postion ist von Vorteil;-)


    und dabei beten, nicht fluchen, dann gehts leichter. :mrgreen:

    ____________________________
    Gruß aus der nördlichen Eifel
    Adi


    >> Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden. Es ist nicht genug, zu wollen, man muss auch tun. << -Johann Wolfgang v. Goethe-

  • :mrgreen::mrgreen::mrgreen:


    ,~~~,


    wenn du den Gummi weg hast, kannst du versuchen mit dem Handy ein Bild von der Halteklammer zu machen. Das erleichtert die Sache evtl.

  • Hab auch schon paarmal die "Birnen" gewechselt, so wie Sangalaki es beschrieben hat. Dabei muss man allerdings im Blindflug (gute Vorstellungskraft) die Teile erfühlen. Und die Leidensfähigkeit beim Knien reicht nicht aus: Kratzer am Handrücken und ein schmerzender Zeigefinger vom Runterdrücken des Haltebügels lassen sich kaum vermeiden ... :mrgreen:

    Gruß
    Hartmut - der aus dem Schwarzwald kommt



    Suzuki GS400, Suzuki GR650, Yamaha XJ650, Yamaha TR1, Kawasaki GTR1000, Yamaha XVZ1200, Honda Deauville 650, Honda Pan European ST1100, Yamaha XJ 900 58L, Honda PC 800 Pacific Coast

  • Also Pan Jungs, wenn ich mal so sagen darf. Einfach klasse und Danke für Eure Anteilnahme.
    Ich möchte auch wissen, ob ich zur Erleichterung des "Kniefalls" der Arbeiten die vordere untere Verkleidung einfach so abschrauben kann.geht das ? Denke dann mehr Platz zu haben.

    Jo, der Norden ist geil, weil hier die Uhren stehen und nicht nur langsam gehen -%-

  • ...allgemein muss ich sagen das sich Honda da bei beiden Tourern nicht mit Ruhm vekleckert hat was das wechseln der Birnen angeht.
    Mir grauts schon vorm nächsten Mal.
    Gerade eigentlich ein Wartungspunkt was relativ häufig vorkommt...

  • echt jetzt, die frisst Birnen.
    meine Sevenfifty, kein Problem.
    4Jahre nix mit Birnen

    Jo, der Norden ist geil, weil hier die Uhren stehen und nicht nur langsam gehen -%-

  • Eine PAN frisst keine Birnen - die säuft Benzin! ;-)
    Um aber bei den Birnen zu bleiben, die Geräte Nightbreaker, Sunshine, Opas Erleuchtung und wie sie alle heißen mögen haben einen Nachteil. Die erhöhte Lichtausbeute wird durch eine stärkere Erwärmung des Glühwendels erreicht. Das kann man machen aber je näher ich an reinweiße Lichtausbeute komme, um so empfindlicher wird der Wendel gegen Erschütterung und tropft einfach weg. Oder anders herum - würden wir 60W Beamer für LKW einbauen (24V Version), hätten wir eine Beleuchtung wie ein Teelicht oder eine Karbidlampe, dafür hält sie aber ewig. Ich habe damals bei 50.000 km meine Glühlampe gegen eine neue OEM getauscht weil der Wolframdampfniederschlag den Glaskolben von innen verspiegelt hatte aber die Funktion war noch gegeben. Also ein birnenfressendes Monster kann man die PAN nicht nennen.
    Und dann wäre da ja noch die Möglichkeit den Lichtflow einer LED zu überantworten. Ist dann zwar nicht meht StVZO-konform aber heller/weißer.



    Gruß, Hannes

    Der Weg sei das Ziel;
    Das Ziel ist im Weg;
    Weg mit dem Ziel!

    2 Mal editiert, zuletzt von Pipus ()