DUNLOP ROADSMART III

  • Hallo zusammen,
    da wir ja hier in der 1100er Gruppe sind, wollen wir mal ignorieren, dass die 13er auch über diesen Reifen debattieren... :mrgreen:


    Angesichts eines rapide abnehmenden Hinterreifenprofils habe ich mich eben gefragt, ob es wohl auch eine Freigabe für die 1100er geben wird.


    Auf den Seiten von Dunlop habe ich das hier gefunden.


    Meine 94er möchte 110/80V18 vorne und 160/70V17 hinten.


    Auf der Dunlop-Seite findet sich: V 18" 110/80 R18 58V
    "R" ???
    Wenn ich jetzt nicht komplett auf dem Schlauch stehe, dann ist das der Geschwindigkeitsindex. Und wenn mich mein Gedächtnis und Google mich nicht täuschen, würde "R" maximal 170 Km/h bedeuten.


    Somit wäre die Frage, ob es irgendwann eine Freigabe für die 1100er geben wird, zumindest für die frühen Baureihen, beantwortet.
    Oder seht Ihr das anders?


    Schade aber auch... :(

    Dateien

    Viele Grüße aus dem Erdinger Land. =sauf=
    Jan


    -------------------------------------------------------------
    Ich weiß, wie Asphalt schmeckt...

  • Hmmm,.....für die 1100er CBS/ABS mit 120er passen die Spezifikationen....Grübel

    " Bevor Sie bei sich selbst eine schwere Depression oder Antriebsschwäche diagnostizieren,stellen Sie sicher,dass Sie nicht komplett von Arschlöchern umgeben sind "(Sigmund Freud 1936)


  • Jan, R ist gleich Reifen In Zoll in diesem Fall 18 und der Speedindex ist V = 240 Km/h gibt es auch in W = 270


    Vergleich PKW 195/65 R15T bedeutet 195 = Reifenbreite, 65= Reifen Höhe, R15 = Zoll, T= Speedindex in dem Fall 190 Km/h


    Link: http://www.reifen.de/static/de…tipps/reifenkennzeichnung

    Honda: Heute Ohne Nennenswerte Defekte Angekommen

    Einmal editiert, zuletzt von sixsigma ()

  • @ Jan

    "Meine 94er möchte 110/80V18 vorne und 160/70V17 hinten."

    Überprüfe doch bitte mal die genaue Schreibweise in deinem Fahrzeugbrief/Fahrzeugschein.

    Bei mir, BJ 99, SC 26, ist folgendes eingetragen:
    vorn 110/80-18 58V Tubel.
    hinten 160/70-17 73V Tubel.

    oder

    vorn 110/80-18 58V Tubel.
    hinten 160/70B17 73V Tubel.

    Meiner Meinung nach geben die ersten Kennzahlen die Reifengröße an, die Zahl 58 bzw. 73 den Tragfähigkeitsindex und erst der folgende Buchstabe V den Geschwindigkeitsindex. Danach bedeutet V bis 240 km/h.

    In der Dunloptabelle sind mehrere Tragfähigkeitsindexe und die dazugehörigen Geschwindigkeitsindexe V bzw. W angegeben, also bis 240 km/h bzw. 270 km/h.

    Der Buchstabe R (was auch immer dieser bedeutet ?) steht in der Dunloptabelle bei der Reifengröße und nicht an der Stelle des Geschwindigkeitsindexes nach dem Tragfähigkeitsindex.

    Gruß aus dem westlichen Münsterland
    Berthold

  • Der Dunlopillo kann schreiben was er will, unsere 1100er hat Reifenbindung oder muss sich auf eine Freigabe des Reifenherstellers berufen können. Dunlop gibt für den Roadsmart III keine her also ist nicht. Bei Lenkererhöhungen wird hier jedesmal nach Teilegutachten, Eintragungspflicht und manipulierbaren TÜVlern gefragt aber bei Reifen, welche nun wirklich das Quäntchen Gummi zwischen Fahrer und Straße darstellen, möchte jeder gerne den Selbstversuch aushalten müssen?? Ist ja jetzt auch nicht so, dass wir für unser Mopped keine fahrbaren und genehmigten Reifen finden könnten. Und wir haben auch genug Vielfahrer hier, die jedesmal Rückmeldung über Laufleistung und Fahrverhalten preisgeben, dass man sich schon ein Bild der Pelle machen kann.

    Gruß, Hannes

    Der Weg sei das Ziel;
    Das Ziel ist im Weg;
    Weg mit dem Ziel!

  • "...unsere 1100er hat Reifenbindung oder muss sich auf eine Freigabe des Reifenherstellers berufen können.."

    Volle Zustimmung Hannes. Bei mir sind sogar mehrere Reifenbindungen eingetragen.

    Gruß aus dem westlichen Münsterland
    Berthold

  • Ihr habt natürlich sooooo Recht.
    Manchmal ist man einfach betriebsblind ... :mrgreen:


    Dann hoffen wir mal, dass die Damen und Herren bei Dunlop Gnade walten lassen und auch die 1100er-Fahrer in den Genuß der Neuschöpfung kommen lassen. GOO


    Für meinen Wechsel übernächste Woche wird's wohl eher nichts mehr werden...:(

    Viele Grüße aus dem Erdinger Land. =sauf=
    Jan


    -------------------------------------------------------------
    Ich weiß, wie Asphalt schmeckt...

  • Nach 15TKM und nur noch 1,3 mm vorne und hinten muss ich mich nun entscheiden welche Reifen ich nehme.
    Bin kein großer "Schräglagenfahrer" und würde eine lange Haltbarkeit vorziehen.
    Kann jemand einen Vorschlag machen.


    Jürgen

  • Da bist Du hier ja schon richtig.
    Schau mal die ersten 20 Threads im Thema ST1100/ST Reifen duch. Da findest Du massenweise Input. Haltbarkeit, Nässeverhalten usw.


    Viel Spaß!

    Viele Grüße aus dem Erdinger Land. =sauf=
    Jan


    -------------------------------------------------------------
    Ich weiß, wie Asphalt schmeckt...

  • Da bist Du hier ja schon richtig.
    Schau mal die ersten 20 Threads im Thema ST1100/ST Reifen duch.


    Nee - er hat ne 1300-er. Schau bei "Reifen STX"