BMW R 1250 RS

  • Um nicht zu viel off topic zu sein: die BMW ist aus dem Laden gekauft mit Intelligentem Notruf, Alumotorspoiler, Sportsitzbank und Akrapovic, sowie den üblichen 3 Paketen, ohne die wohl kaum eine BMW das Werk verlässt. Ne Auspuffklappe ist sowieso immer dran. Das Ding ist nicht zu laut, ich selber fühle mich nicht belästigt, meine hinterherfahrende Freundin hört nichts davon. Dazu kommen Koffer, Topcase und Navi, Scheibe und Finnen von Wunderlich und Tankrucksack city von sw motech. Der Shiftcamboxer ist schon ne Wucht, auch wenn ich grad noch einfahre (500 km auf der Uhr). 10 PS mehr und ca 70 kg weniger können ja nicht ganz unbemerkt bleiben. Mal sehen, wies wird. Nächsten Montag erste Inspektion, Donnerstag geht's Richtung Mosel. GOO

    Suzuki GT 250, Yamaha XJ 900, Yamaha SR 500, Suzuki GSX 1100 G, Suzuki VX 800, BMW R 1100 GS, BMW R 1100 R, Suzuki V-Strom 650, Yamaha Super Tenere, Honda ST 1300

  • Nochmal Ergänzung: ich hätte keinen Alea gekauft und eher ne blaue genomm, das Moped stand nun mal so im Laden und Angaben zu Lieferzeiten für ein selbst konfiguriertes Fahrzeug sind schlecht zu bekommen, da Zulieferer unter Umständen nicht bedienen können. Beispiel Brembos aus dem schönen Italien. Manchmal ist Habenwollen einfach größer als meine Geduld! :lol:

    Suzuki GT 250, Yamaha XJ 900, Yamaha SR 500, Suzuki GSX 1100 G, Suzuki VX 800, BMW R 1100 GS, BMW R 1100 R, Suzuki V-Strom 650, Yamaha Super Tenere, Honda ST 1300

  • Nicht Alea, sondern Akra! Blöde Autokorrektur!

    Suzuki GT 250, Yamaha XJ 900, Yamaha SR 500, Suzuki GSX 1100 G, Suzuki VX 800, BMW R 1100 GS, BMW R 1100 R, Suzuki V-Strom 650, Yamaha Super Tenere, Honda ST 1300

  • Ich dachte, BMW hat sich von Brembo getrennt und hat jetzt einen amerikanischen Lieferanten für die Bremsanlage....????? Ich vermute, Brembos sind nur noch an Ladenmopeds vor der Wende.

  • R und RS kriegen noch Brembos, GS und RT die amerikanischen. Warum? Keinen Schimmer! :shock:

    Suzuki GT 250, Yamaha XJ 900, Yamaha SR 500, Suzuki GSX 1100 G, Suzuki VX 800, BMW R 1100 GS, BMW R 1100 R, Suzuki V-Strom 650, Yamaha Super Tenere, Honda ST 1300

  • Ich dachte, BMW hat sich von Brembo getrennt und hat jetzt einen amerikanischen Lieferanten für die Bremsanlage....????? Ich vermute, Brembos sind nur noch an Ladenmopeds vor der Wende.

    Es ist ein bisschen verworren.

    Die 1250´er RT hat vorne Ami-Bremsen bekommen (nach meinen Informationen von Hayes). Hinten ist es bei Brembo geblieben. Zumindest ist meine Maschine so ausgerüstet. Ob es auch andere Mischungen gibt? NO:

  • Hat hier nicht die Zeitschrift TOURENFAHRER berichtet, dass eben diese Hayes-Bremsen bei bestimmten Bedingungen sabbern, d. h. dass Bremsflüssigkeit ausläuft? Und dass BMW das wohl ein wenig locker sieht?

    Vielen Dank und viele Grüsse

    Sepp ( der eigentlich anders heisst...)

  • Stimmt, Tourenfahrer 4/2020 Seite 14+15

    Zitat:

    Betroffen sind alle 1250er-GS- und-RT-Modelle mit den neuen Bremssätteln von Hayes.

  • Hat hier nicht die Zeitschrift TOURENFAHRER berichtet, dass eben diese Hayes-Bremsen bei bestimmten Bedingungen sabbern, d. h. dass Bremsflüssigkeit ausläuft? Und dass BMW das wohl ein wenig locker sieht?

    Stimmt!

    Bei der frühen Serie der R1250RT kam es bei einzelnen Maschinen zum "sabbern" (im Sinne von "schwitzen") an den vorderen Bremssätteln.

    Die "bestimmten Bedingungen": Das Undichtigkeitsproblem trat für mich überraschenderweise bei druckloser Bremse nach Standzeiten auf.

    Die lockere Sicht von BMW: Undichte Bremssättel werden/wurden getauscht. Möglicherweise gibt es inzwischen auch Reparatursätze.

    Stimmt, Tourenfahrer 4/2020 Seite 14+15

    Zitat:

    Betroffen sind alle 1250er-GS- und-RT-Modelle mit den neuen Bremssätteln von Hayes.

    Richtig müsste es heißen: "Betroffen könnten alle 1250er-GS- und-RT-Modelle aus der ersten Serie mit den neuen Bremssätteln von Hayes sein"

    Meine R1250RT (Bj 11/2018, EZ 02/2019, jetzt ca. 14.000 km) ist bisher nicht betroffen.


    Wen es interessiert: Fahrbericht eines ehemaligen begeisterten "ST1300-Fahrers" gibt es hier zur "R1250RT" und zur "R1200RT LC".

  • Es ist ein bisschen verworren.

    Die 1250´er RT hat vorne Ami-Bremsen bekommen (nach meinen Informationen von Hayes). Hinten ist es bei Brembo geblieben. Zumindest ist meine Maschine so ausgerüstet. Ob es auch andere Mischungen gibt? NO:

    Bei meiner ist auch hinten Brembo verbaut (hoffentlich haben mich die Nachbarn nicht gesehen, als ich vorhin neben dem Mpped auf die Kniee gegangen bin; nicht dass die glauben ich würde die anbeten -%-)

    Und was das Sabbern betrifft habe ich die gleichen Infos wie Du, nur die 1. Serie soll davon betroffen sein. Bei mir ist die vordere Bremse diesbezüglich jedenfalls unauffällig.

    Gruß Axel#561



    Das Rezept für Gelassenheit ist ganz einfach: Man darf sich nicht über Dinge aufregen, die nicht zu ändern sind.NO:

    image.gif


  • Du glaubst, man könnte denken, Du betest sie an?... Du Glücklicher!

    Wenn ich meinem Mopped die Räder putze, denken die Nachbatn immer an die dicke Robbe, die auf die Sandbank aufgelaufen ist. Gut, wir sind relativ dicht an Elbe und Küste...


    Sorry, bös´ off topic... =weiß=