Der endlose Thread

  • Hier mal ein Thread zum abschweifen....GOO


    Jeder kennts:
    Man eröffnet einen Themen bezogenen Thread und nach einigen Antworten driftet dieser völlig ab. Schlussendlich diskutiert man über ganz andere Sachen.-%-


    Ich gebe mal hier mal das Start-Thema "wann kommt die nächste PAN" vor und wir schauen mal, wie oft die Diskussion sich anhand der Antworten grundlegend verändert.

    Lieber Kurven ohne Ende, als eine Ende ohne Kurven😇

  • Zum aktuellen Anlass der neuen 2018er Goldwing frage ich mich, ob diese ein postmoderner Zwitter zwischen der Vorgänger Goldwing und der jetzigen ST1300 ist.
    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die 18er Goldwing durch ihre abgespeckte Verschalung auch zugleich eine PAN sein soll.


    Trotzdem glaube ich daran, dass in zwei...drei Jahren die ST1300 neu aufgelegt wird. Es kann doch nicht sein, dass der Sporttourer in die Versenkung gelegt wird.

    Lieber Kurven ohne Ende, als eine Ende ohne Kurven😇

  • Punkto abschweifen, weiß schon jemand ob wir dieses Jahr weiße Weihnachten haben? :mrgreen:


    Punkto neuer Goldwing, für mich macht es auch den Eindruck als hätten sie da ein bisschen durchgemixt. Wenn man sie von vorne ansieht, alles was übern Reifen ist ähnelt schon sehr der Pan. Geht man tiefer wird sie zur Goldwing.


    Ich kenne keine Verkaufszahlen, aber für eine komplette Neuentwicklung der Pan wird man schon eine doch ansehnliche Verkaufszahl benötigen um dies zu rechtfertigen.
    Da immer mehr mit Auto und Anhänger in den Urlaub fahren werden so Schlachtschiffe weniger benötigt. Nimmt man dann noch dazu das die Verschalung ein Fahren im Sommer zur Tortur macht wundert mich der rasante Aufstieg der Scrambler-Modelle nicht wirklich.

    Gruß Martin


    Noch blutiger Anfänger... Übt Nachsicht auch wenn für euch das Thema so was von klar ist.. GOO

  • ...Da immer mehr mit Auto und Anhänger in den Urlaub fahren werden so Schlachtschiffe weniger benötigt....


    Das sehe ich nicht so, das ist ein ganz anderes Klientel.
    Mir käme nicht in den Sinn, mit einer GW 3 Wochen Strandurlaub/Camping zu machen. Eher vorstellbar ist, 3 Wochen Urlaub mit der GW mehr oder weniger auf Achse zu sein.
    Was das Design anbelangt gehe ich mit dir einher. Oben PAN, unten Goldwing.
    Also eine PAN-Wing sozusagen...:lol:

    Lieber Kurven ohne Ende, als eine Ende ohne Kurven😇

  • Gruezi Ironman - ich glaube, für Pan-Fahrer ist die neue Wing einfach zu teuer.


    Eine ST 1300 ist auch teuer, aber imho wesentlich günstiger.


    LG - Thor

  • Das Ärgernis der weißen Weihnacht ist geographisch vorhersehbar. Entweder über 1500 m Dienstgipfelhöhe oder dort, wo die Warmwetterfaktoren (einfluss Mittelmeer, große Seen oder Äquatornähe) sich nicht mehr bemerkbar machen. Harz und Karpaten etwa. ;)

    Gruß, Hannes

    Der Weg sei das Ziel;
    Das Ziel ist im Weg;
    Weg mit dem Ziel!

  • Zum aktuellen Anlass der neuen 2018er Goldwing frage ich mich, ob diese ein postmoderner Zwitter zwischen der Vorgänger Goldwing und der jetzigen ST1300 ist.
    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die 18er Goldwing durch ihre abgespeckte Verschalung auch zugleich eine PAN sein soll.


    Ich vermute mal, dass Honda versucht hat, die eierlegende Wollmichsau zu produzieren und die Klientel der Pan und der GW zu vereinen. Ob das kappt, man wird sehen. Auf jeden Fall wurde versucht, durch das schnittigere, sportlichere Design der neuen GW auch jüngere potenzielle Käufer zu gewinnen. Ich denke so an die 35-50-jährigen, welche die nötige Kaufkraft besitzen.



    Trotzdem glaube ich daran, dass in zwei...drei Jahren die ST1300 neu aufgelegt wird. Es kann doch nicht sein, dass der Sporttourer in die Versenkung gelegt wird.


    Das glaube ich eher nicht, eben aus obigem Grund.
    Die neue Pan müsste dann ohnehin einen grösseren Motor haben, mehr PS und Drehmoment sowie den heutigen technischen Stand mit all seinen elektronischen Helferlein, um an die übrigen Verdächtigen im Tourersegment heranzukommen. Aber dann dürfte sie wieder die neue GW im eigenen Stall konkurrenzieren, was ja nicht im Sinne des Herstellers ist.
    Der heutige Abstand zwischen Pan und GW ist doch respektabel, und beide sprechen eine unterschiedliche Käuferschaft an.

    Gruss Markus



    Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern daß er nicht tun muss, was er nicht will (Jean-Jacques Rousseau)

  • Die Antwort wird wahrscheinlich irgendwo in der Schublade eines Finanzverdrehers liegen, direkt neben den Entscheidungen, welche Modelle aus Wirtschaftlichen Gründen nicht auf Euro 4 umgerüstet werden.


    Pan verschwindet in der Versenkung.... wäre sie nicht die erste:
    600er Rennsemmeln, außer Yamaha alle Produktion eingestellt. Ersatzlos
    Klassische 600er Klasse, ersetzt durch 650ccm oder 2-3 Zylinder
    Großvolumige Reihen-Vierer Tourer alla Black Bird, Hayabusa und ZX12. Komplett ausgestorben


    Die Verkaufszahlen von Pan und GoldWing sind doch eher Überschaubar im Vergleich von anderen Modellen sowohl aus dem eigenem Haus als auch von der Konkurrenz.


    Und die Zeiten wo Honda für wirklich jeden Fahrer ein passendes Modell im Showroom stehen hatte, sind lange vorbei.


    Meiner Meinung nach versucht man Interessenten beider Modelle auf eins zu fixieren. Im Idealfall bleibt der Kundenstamm gleich bei halben Entwicklungskosten.


    Sollte es doch die Pan weiter geben, dann höchst Wahrscheinlich als ein Ableger einer neuen Überarbeiteten VFR. GoldWing als das non plus Ultra, VFR (1300?) als sportlicher Allrounder. Pan (Silver Wing??) mit VFR Technik, aber mehr Komfort als zwischen Lösung

    Einmal editiert, zuletzt von Beaster77 ()

  • Zwischen der PAN und der Goldwing gibt es weit mehr Unterschiede als eine schmalere Verkleidung und eine elektrisch verstellbare Scheibe. Und nur wegen dieser Änderungen an der Goldwing wird daraus keine PAN und schon gar kein Sporttourer.


    Wer mal nach längerer Zeit auf der Goldwing wieder auf eine PAN aufgestiegen ist, fühlt sich wie auf einem kleinen flotten Motorrad. Aber es fühlt sich auch alles sehr schmal, klein und beengt an. (Das mal als kleinen Hinweis für die, denen die PAN schon zu groß und zu schwer wird.)


    An den eigentlichen Abmessungen der Goldwing hat sich ja so gut wie nichts verändert. Lediglich die Verkleidung vorne ist etwas schmaler. Wer also glaubt, die neue Goldwing ist die neue Über-PAN, ist vermutlich dem Marketinggeschwafel auf den Leim gegangen.


    Ob es noch einmal einen neue PAN gibt? Glaube ich fast nicht. Und es würde mich schon überraschen, wenn mir die gefallen würde. Früher hatte Honda doch tolle Designer, wo sind die alle hin? Die Formensprache der neuen Modelle spricht mich überhaupt nicht an.

    ... always ride on the bright side of life ...

  • Das glaube ich eher nicht, eben aus obigem Grund. Die neue Pan müsste dann ohnehin einen grösseren Motor haben, mehr PS und Drehmoment sowie den heutigen technischen Stand mit all seinen elektronischen Helferlein, um an die übrigen Verdächtigen im Tourersegment heranzukommen. Aber dann dürfte sie wieder die neue GW im eigenen Stall konkurrenzieren, was ja nicht im Sinne des Herstellers ist.
    Der heutige Abstand zwischen Pan und GW ist doch respektabel, und beide sprechen eine unterschiedliche Käuferschaft an.


    Hallo Markus, so ganz kann ich mich Deiner Meinung nicht anschließen. Vielleicht wird es keine PAN mehr geben, aber Honda hat ein großes Loch im Bereich darunter gerissen. Es gibt weder eine Doppel-XX, noch eine VFR1200 und so viel ich weiß auch keine CBF 1000. Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass Honda dieses Feld den anderen allein überlassen will. Irgendeinen "Sporttourer" wird Honda wieder auf die Beine stellen. Fragt sich nur wann:oops:

  • Hallo aus Bonn


    ..bei BMW wird alles an Modellen/Trend bedient...dann die 300er für den asiatischen Markt...die werden immer flexibler. Und nein, ich habe zwar vor 2 Wochen die 1200 er Probe gefahren...werde mir aber keine BMW kaufen.-%-


    ..Honda scheint mit kleinen Mopeds und großen Stückzahlen den Gewinn zu fahren...


    ..herzlichst Hans

    ..und Bremsen macht die Felge dreckig..

  • Die neue "GoldWing" ist weder Fisch noch Fleisch. Meine persönliche Meinung.
    Das Teil ist keine GoldWing mehr. Aber zur PAN (der höchsten Entwicklungsstufe für ein Motorrad :U) langt es auch nicht.
    IMHO hat HONDA damit nicht nur ins Klo gegriffen, sondern auch noch an der Kette gezogen. :mrgreen:


    Wir werden sehen, ob das Ding Erfolg hat.
    Wenn es keine PANs mehr gibt, muss man halt zu Yamaha wechseln.
    Ich kenne mittlerweile mehrere Yamaha-Fahrer und war auch schon mit solchen auf Tour. Das Dickschiff kann es mit der PAN in jeder Beziehung aufnehmen, denke ich.


    Ist halt Schade! Wenn Honda dieses Marktsegment vergeigt, dann teilen sich Yamaha, BMW und Triumph den Tourer-Markt.
    BMW scheint aktuell massive Probleme mit der eigenen Technik zu haben.
    Was bleibt???


    Letztlich muss man auch das Händlernetz mit in Betracht ziehen.
    Was nützt es mir, dass die Triumph ein ernst zunehmender Tourer ist, wenn der nächste Händler in 70km Entfernung, mitten in München sitzt?

    Viele Grüße aus dem Erdinger Land. =sauf=
    Jan


    -------------------------------------------------------------
    Ich weiß, wie Asphalt schmeckt...

    Einmal editiert, zuletzt von PanHead ()