Was Positives an Corona

  • Moin,


    es gibt auch Positives zu berichten :lol:


    - Um 4.30 hat hier heute morgen ein Hahn gekräht, ich dachte erst an einen Traum, aber der war ne Stunde später nochmals zu hören, irgendiwe scheint dessen Uhr falsch zu gehen -%-

    - Seit Wochen keine 1000 Autos/Stunde mehr die durch die innerörtliche Anlügerfrei-Umgehungstraße rauschen (Zwischen 6 und 9 und 16 -19 Uhr) - da wird man wach ob des fehlenden Verkehrslärm, so ungewohnt still.

    - Keine Flieger mehr die einen ab 4.30 aus dem Schlaf reißen, weil irgendwer die Landeklappen/Fahrwerk ausfahren muss (Okay, das hängt wahrscheinlich auch davon ab, wie der Flughafen angeflogen werden kann) oder Gas beim Steigen gibt.:evil:

    - man hört wieder die Vögel beim ...... vielleicht sind's auch die netten Nachbarn -%-

    - Nächtens geht sogar offene Fenster, sogar bei Westwind hört man nicht mehr die Autobahn (Okay, das ist so ein sonores Hintergrundrauschen damit kann man leben und seit da ein neuer Belag drauf ist, fällt sogar das Achsrumpeln weg (Gut als Schafe-Ersatz :lol:))

    - An den Höhenlagen um Stuttgart herum hat man z.Z. eine fantastische Weitsicht so klar hab ich das in den letzen 20 Jahren nicht erlebt !

    - Nicht mehr jede Pfote tascht einen an ob man will oder nicht ;-)

    - Der TV ist deutlich leiser geworden - nicht mehr soviel Umgebungslärm

    - Seit Corona keinen Stau auf meiner heissgeliebten Solitudestraße mehr erlebt - egal wann

    - Irgendwie habe ich den Eindruck das alle ein bischen freundlicher geworden sind im gegenseitigen UmgangGOOsogar PolitessenGOO


    Gehts nur mir so ?

    Also ich finde das könnte so bleiben. Gut mit dem Weggehen, das ist schon ein bischen umständlich, das man z.,Z. nicht tanzen gehen kann fehlt mir wirklich (Aber beim Altersdurchschnitt durchaus verständlich, ich nehme an das trifft auf viel gemeinsame Veranstaltungen im Rahmen des Vereinslebens zu - in der Richtung sind wir alte Säcke geworden :mrgreen:), die immer noch beschränkte Gastronomieangebote sind manchmal blöd (Vorallem wenn man mit seiner Herzallerliebsten:U unterwegs ist, ich hab kein Problem mit Dixi am Wegesrand - andere schon das große gelbe M war/ist da eine gute Alternative)


    Meine 5 Cents zum Tage :)

  • Und? Siehst Du das immer noch positiv?

    Hier donnert es wieder auf der Umgehungsstrasse wie eh und je. Der Flugverkehr wird wieder mehr.

    Die Diskussion, ob man während Corona Motorrad fahren soll, hat sich wohl erübrigt. Die Stimmung im Lande kippt...


    Ostern wird sicherlich ganz toll: wir bekommen eine Ausgangssperre, aber auf der Umgehungsstrasse werden die Mopeds aus anderen Landkreisen ohne Ausgangssperre wie immer bei dem Wetter Richtung Vogelsberg und Rhön unterwegs sein. Ganz großes Kino.....

    Ich wünsche jedem trockene Füße und warme Hände GOO
    Es grüßt der Waldschrat

  • Ostern wird sicherlich ganz toll: wir bekommen eine Ausgangssperre, aber auf der Umgehungsstrasse werden die Mopeds aus anderen Landkreisen ohne Ausgangssperre wie immer bei dem Wetter Richtung Vogelsberg und Rhön unterwegs sein. Ganz großes Kino.....

    Wo wohnst Du ? Ist das eine örtliche Regelung des Landrates?

  • LK GI. Und da steht nichts von nächtlich....

    Ich wünsche jedem trockene Füße und warme Hände GOO
    Es grüßt der Waldschrat

  • Die Seite oben gibt es schon länger, wurde bei unserer ersten Ausgangssperre erstellt und mit dem roten Update aktualisiert.


    Giessener Allgemeine

    "Update vom Dienstag. 23.03.2021, 19.20 Uhr: Drohen im Landkreis Gießen strengere regionale Corona-Regeln? Nachdem gestern bereits die Kreisverwaltung angekündigt hatte, neben den Verschärfungen, die nur für Laubach gelten (siehe unten), auch für andere Gemeinden neue Maßnahmen prüfen zu wollen, brachte Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) am heutigen Dienstag (23.03.2021) Ausgangssperren ins Gespräch, wie es sie in Gießen beispielsweise im Januar 2021 gab. Eine hessenweite Ausgangssperre schloss Bouffier bei einer Pressekonferenz zwar aus, dort wo die Inzidenzen besonders hoch seien, sollen Ausgangssperren als lokale Reaktion jedoch möglich sein. Die Entscheidung soll vor Ort fallen."


    Da steht nichts von nächtlicher Ausgangssperre. Nur eine wage Anlehnung an die Sperre von vor nem halben Jahr.

    Ich wünsche jedem trockene Füße und warme Hände GOO
    Es grüßt der Waldschrat

  • Und? Siehst Du das immer noch positiv?

    Hier donnert es wieder auf der Umgehungsstrasse wie eh und je. Der Flugverkehr wird wieder mehr.

    Die Diskussion, ob man während Corona Motorrad fahren soll, hat sich wohl erübrigt. Die Stimmung im Lande kippt...


    Ostern wird sicherlich ganz toll: wir bekommen eine Ausgangssperre, aber auf der Umgehungsstrasse werden die Mopeds aus anderen Landkreisen ohne Ausgangssperre wie immer bei dem Wetter Richtung Vogelsberg und Rhön unterwegs sein. Ganz großes Kino.....

    Also hier in Weilimdorf ist es schon deutlich leiser geworden. Wirklich wesentlich weniger Flieger, oft keine mehr nachdem es dunkel geworden ist (Aktuell ca 19.00 Uhr), morgens nicht vor 8.

    Die Autobahn hört man allerdings wie früher :-? und wenn ich mir so die Staumeldungen anhöre - ist es auch deutlich mehr geworden.


    Ausgangssperre wird wahrscheinlich nicht kommen. Dazu sind sich die MPs zu sehr uneinig und Rumpelstilzchen hat nach dem heutigen Fallrückzieher wohl keine Möglichkeit mehr (Ausser Kompromat - und da ist ja speziell in der CDU/CSU wohl noch so einiges vorhanden - Maskenskandälchen (Und wenn die Grünen es taktisch gut machen :-H und warten können! zerlegt sich der Haufen bis in September hinein eh von selbst)) den Rest des Hühnerhaufens noch zu irgendwas zu zwingen....

    Und es kann mir immer noch keiner erklären, wieso ich mit x-Hundert Leuten mich in eine enge Alu-Röhre quetschen darf um nach Malle zu gelangen ABER Grillen mit Freunden zuhause :-feu ist. Ausser das gewisse Damen und Herren da eine Datscha besitzen...Und Aussengastronomie würde so ab Mitte/Ende April auch hierzulande funktionieren ohne Thermoanzug und so. Aber nach den Vorgaben bleibt hierzulande wohl die Gastronomie noch länger zu...


    Ja, Goldi steht noch im Stall und wartet. Gibt gerade einfach wichtigere Dinge als daß.


    Im großén und ganzen seh ich es immer noch positiv, in manchen Punkten bin ich der Meinung daß das ganze vorallem medial! masslos übertrieben wird (Testungen,Impfungen, Maskenzwang) aber das ist meine persönliche Ansicht. Schön wäre es, wenn das mit dem Fliegen so bleibt, daß da vermehrt Videokonferenzen stattfinden statt sinnloser Fliegerei.

  • Ääääh, Jochen,


    bei der Auswahl einer Immobilie, egal ob Miete oder Eigentum, ob Haus oder Wohnung, da gibt es drei Hauptkriterien, die man unbedingt beachten sollte:
    1. Die Lage

    2. Die Lage

    und

    3. Die Lage...


    Nix für Ungut und Gruß von Hubert, der am Rande eines Naturschutzgebietes wohnt

  • Also bei mir ist es auch Flugverkehrsmäßig ruhiger geworden. Ich wohne nicht direkt in der Einflugschneise des Stuttgarter Flughafens aber je nachdem von welcher Seite er angeflogen wird, fliegen bei mir die Flieger übers Dach. Und das hört man.

    Eine schöne Übersicht über das was im Luftraum so los ist, bietet die Webseite Flightradar24

  • Moin Gemeinde


    also was den Fluglärm angeht, da hatten wir jetzt monatelang richtig Ruhe, und jetzt kommt ihr alle aus Deutschland nach Malle in die Osterparty geflogen.


    Offensichtlich hat noch niemand in Deutschland den Leuten erklärt, wie die Lage auf Mallorca momentan aussieht:

    Überall in der Öffentlichkeit Maskenzwang, Treffen nur mit 4 Leuten aus dem eigenen Haushalt, Restaurants schließen um 17.00 Uhr, Kneipe etc. Null, Ausgangssperre von 2200 bis 0600 Uhr, Verstöße kosten ein Bußgeld von 800€.


    Fröhlichen Urlaub auch, sag ich da, und ich bin jetzt nicht neidisch oder hämisch, aber ob momentan die richtige Zeit für Flugreiseurlaub ist???


    sonnige Grüße und gsund bleibn;-)


    Berti


    noch was, was die Hiesigen überhaupt nicht verstehen, daß tausende Urlauber kommen dürfen, aber du deine Freunde und Familie nicht zuhause zum Essen einladen kannst, absolut niemand.

    Heftig, oder, und das geht so bis zum 11.4.

    Ich darf auch nicht ans Festland rüber, um mir meine neue ! Pan abzuholen.

    Kein Wunder, daß die Leute bei diesen Verordnungen langsam nicht mehr mitziehen, man fühlt sich ganz schön verarscht

  • Nix für Ungut und Gruß von Hubert, der am Rande eines Naturschutzgebietes wohnt

    Nur das ich hier seit ich auf der Welt bin, wohne...Und ich hab hier einen Haufen ruhige Nachbarn:lol: gut die liegen durchschnittlich 2m tiefer - ABER RUHIG sind die.

    Und der Fluglärm hat wohl eher technische Gründe, woher der Wind weht. Und manchmal nächtens schraubt sich hier die Polizei durch die Nacht um fliehende Rentner die aus dem hiesigen Alten - Pflegeheim ausgebüxt, sind zu finden.Das macht dann richtig KRACH.

    Die Lage hier ist eigentlich optimal. Zu allen wichtigen Ärzten kannst zu Fuß gelangen, Rewe/Aldi/Lidl fussläufig vorhanden, S/U Bahn vorhanden, meine U-Bahnlinie fährt ab 2022 direkt zum Flughafen:lol: jetzt z.z nur die S-Bahn.Alle wichtigen Schulen da (Haupt/Real/Gym), fast ganz schnelles Internet, und von hier oben aus ne tolle Aussicht ins Land Richtung Leonberg/Gäu. Achja, A8/81 sind auch nicht weit.

    Wenn ich mir hier bevorzugt Wohnlagen in S so anschaue (Halbhöhenlage z.b.) wo man IMMER ein Fahrzeug braucht selbst für Kleinigkeiten!...da muss ich mich dann schon fragen ob ich hier bis auf die Autobahn und hin und wieder Fluglärm nicht doch halbwegs ordentlich wohne...Und jünger werde ich auch nicht.


    Und für zukünftige Umbettungen muss ich ungefähr 70m getragen werden...Hat auch nicht jeder-%-