Mein offizielles coming-out

  • ...nein, ich oute mich nicht als schwul, bisexuell oder zu einer anderen der zig möglichen Ausrichtungen, sondern zu einem anderen Moped.
    Manche wissen es schon seit April/Mai, einige hörten es hintenrum munkeln.


    Ich wollte die neue Moppede zuerst offiziell in unserem PAN-Club vorstellen, bevor ich dies hier öffentlich kund tue. Das hat allerdings lange gedauert...


    Also, ich fange mal im April an, wie die Geschichte anfing:


    Ich kam damals von meinem langen Arbeitseinsatz in Südfrankreich zurück und meine 13er benötigte dringend einen neuen Hinterreifen mit Profil. Die ST1300 hingebracht und abends wieder abgeholt. Der Knecht des Freundlichen war bei meinem Eintreffen gerade dabei, das Moped vom Lift runter zu wuchten. „Kauf dir mal ein leichteres Motorrad, die ist immer so schwer“, sagte er. Ich entgegnete, dass das nächste Motorrad schwerer sein wird. Er fragte: „Wie? Noch schwerer? Eine GoldWing etwa?“. (Ich muss anmerken, dass meine Frau und ich schon paar mal die Zukunft besprochen haben und dass so in ungefähr fünf bis zehn Jahren ein Wechsel zur GoldWing in Betracht gezogen wird.)
    Der Chef hörte unser unser Gespräch und klinkte sich ein: „Hör mal, ich hab‘ da eine fast neue GoldWing stehen, die kannst du ganz günstig haben.“ Der Zeitpunkt war eigentlich noch viel zu früh, um zu wechseln. Leicht interessiert hörte ich mir die Daten an: „Jahrgang 2012, 5500km, Navi, Radio, AirBag und 16‘700.-€“.
    Mein Hirn ratterte kurz und das Angebot war weit unter dem Marktwert. Ich beschloss, mir das Gefährt kurz anzusehen und reservierte es gleich zur Probefahrt und zum Kauf.
    Zuhause erzählte ich das Geschehene meiner Frau und sie war nicht sonderlich begeistert. Erstens greifen wir da plötzlich um 5-10 Jahre zu früh in die geplante Vision ein und zweitens völlig überrumpelt.
    Die kurzfristige neue Planung sah dann vor: Probefahrt, wenn einigermaßen ok, dann kaufen; Langzeittest mit Mehrtagestouren in den Bergen und Autobahn. Wenn dies alles ok ist, darf die GoldWing bleiben, ansonsten bleiben wir bei der PAN und die GoldWing soll gewinnbringend veräußert werden.
    Tja, die Vorteile überwiegen klar. Die Nachteile für uns sind: weniger Oberkörper-Freiheit der Sozia und die geringfügig schlechtere Schräglagenfreiheit.
    Der Entschluss, dass die Pan-European gehen muss, fällten wir schon nach ein paar Wochen später.
    Unsere 13er wird in unserem PANclub bleiben und geht an meinen Namensvetter über.


    Die ST1300 ist und bleibt ein Klasse Motorrad!🤩





    Auch wenn wir physisch keine 13er mehr fahren, bleibt die PAN in unserem Herzen, genauso wie ihr, die wir durch dieses Moped (-Forum) kennen und schätzen gelernt haben. Eigentlich bleibt alles wie es ist, nur die Mopete wurde gewechselt.😊


    Auf weiterhin tolle Ausfahrten und persönliche Gespräche inner- & außerhalb des besten Forums der Welt.GOO

    Lieber Kurven ohne Ende, als eine Ende ohne Kurven😇

    Einmal editiert, zuletzt von Olli/Lippstadt ()

  • Hallo Victor,
    schön, dass du hier etwas zu deinem Fahrzeugwechsel schreibst, wir wissen es ja auch schon seit den letzten Treffen in Dodenau.


    Kannst Du die eingestellten Bilder bitte etwas verkleinern, die Darstellung der Seite leidet sehr durch die großen Bilder, man muss scrollen um die Schrift in gänze zu lesen.
    Danke GOO


    Dir und Claudia weiterhin viel Spaß mit der Wing


    LG Almut und Heinz

  • Hi Vigi,
    wir haben den gleichen Plan wie Ihr und ich habe beschlossen die ca. 5 Jahre auch nicht abzuwarten.


    Ein schönes Teil mit dem neuen Heck habt Ihr da eingetütet.GOO
    Wir müssen jetzt noch den Fuhrpark reduzieren dann können wir auch auf die Suche gehen.


    Mein Wonderwoman soll doch genau so gut sitzen wie Dein Wonderwoman. :mrgreen:

    Es gibt viele Menschen, die sich einbilden, was sie erfahren, verstünden sie auch.


    Johann Wolfgang von Goethe

  • Na dann, allzeit gute Fahrt .. die Bilder sind etwas klein geraten, man erkennt kaum was :mrgreen:

    Passionierter Biker :p
    -----------------------------

  • Hey Vigi, viel Spaß und ganz viel tolle Kilometers mit dem weißen Rössl. GOO



    Kann die Forensoftware jetzt auch große Bilder? So detailreich wie unübersichtlich, trotzdem sehr nett anzuschauen :lol:

    Ich wünsche jedem trockene Füße und warme Hände GOO
    Es grüßt der Waldschrat

  • Hallo Victor,


    ich wünsche dir und Claudia stets mindestens eine Hand breit Asphalt unterm Gummi.


    Dennoch muss ich ermahnen den Finger heben und dich bitten den Eintrag für die User-Karte zu aktualisieren.

    Grüße aus Berlin


    Andreas


    Bike hard, die old.

  • Moin Vigi


    Hatteste Bammel Dich früher zu "outen"?


    Hast doch das Ding schon ne Weile ... GOO

    Der mit der Wing fliegt
    und meint: Richtig oder Garnicht!:idea:


    mit nun bereits 5000 km geflügelten Grüssen vom 7-Kuppler aus Bärlin


    ... meine "Zangeleien":

  • Na denn mal Glückwunsch GOO und wohl dem der einen zweiten Bildschirm hat ;-) aber wenn man angemeldet ist, passt es ja

    ____________________________
    Gruß aus der nördlichen Eifel
    Adi


    >> Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden. Es ist nicht genug, zu wollen, man muss auch tun. << -Johann Wolfgang v. Goethe-

    Einmal editiert, zuletzt von Adi#99 ()

  • Jesses, näääh, diese Inschinöre....sollten so langsam die Forenbildgrösse kennen, ich hab´s dann mal etwas angepasst ;-). Ansonsten gilt, alles richtig gemacht, ich würde meine Wing auf der Stelle nochmal kaufen, was bei meinem häufigen FZG-Wechseln schon was heissen soll. Wie sagt Claus immer so schön: "Best Mopped vom ganzen Weltraum!"

  • Seit wann muss man sich "outen", wenn man ein anderes oder vermeintlich besseres Krad anschafft? Ich wünsche jedem hier viel Erfolg mit seinen/ihren neu angeschafften Motorrädern, mich inkludiert (der gerade eine noch nicht mal eingefahrene CBX B kaufen durfte).


    Glückwunsch an vigi, scheint ja alles zu passen. Ich selbst will ja noch ein paar Kräder probieren, bevor ich mit der GW in den Ruhestand gehe. Sind noch 16 Jahre und der Rest von diesem. Außerdem ist meine Garage ziemlich leer geworden, nachdem ich in diesem Jahr 3- und 1+ hatte, die Anzahl also auf 2 geschrumpft ist. Das gibt Platz für manche Experimente und ich freue mich darauf.


    Achim (K100 von BMW, irgendwas in der Halbliterklasse und auch sonst ein interessantes Krad suchend)


    Edith: die Pan bleibt vorerst, sie ist "too good to go".