Hallo aus Kamen

  • Hey!


    ich lese schon seit einiger Zeit leise mit. Seit wenigen Wochen auch angemeldet.

    Nun ist es soweit.. Ich habs getan.. Ich hab eine gekauft :lol:


    Hallo erstmal,

    ich bin der Ingo, man nennt mich Dölle, aus Kamen. 46 Jahre alt, führe eine wilde Ehe, beruflich im IT-Bereich unterwegs.

    Mein Kernhobby Motorrad führte mich die letzten 28 Jahre dazu mehrere Motorräder in der Garage zu beheimaten. Jugendlich mit japanischen Sportmotorrädern begonnen bin ich in meinem 20 Lebesjahr zur Africa Twin gekommen, die nach wie vor in der Garage steht.

    Geprägt von diversen Ein- und Zweizylinder Enduros habe ich seit Markteinführung der ST1300 stets voller Neugier auf diesen unglaublichen V4 Motor geschielt.

    In freier Wildbahn, an Motorradtreffs oder Passhöhen gern gewartet bis ein Pan-Fahrer dieses tolle Triebwerk startet und ich in den Genuß des unglaublichen Surrens kommen durfte.

    Ich finde diesen Motor einfach klasse, Längs eingebaut, mit den Köpfen an den Seiten, die geringe Verdichtung und der unglaubliche Sound, der durch die großzügig dimensionierte Abgasanlage unterstützt wird.


    Nun endlich Nägel mit Köpfen gemacht und letzte Wochen eine ST1300, Bj. 2009 mit 16tkm, 1.Hand gekauft. Leider ist der äußerliche Zustand nicht der Knaller. Viele Kratzer zieren die Koffer, Kotflüger und auch Seitverkleidungen. Hier muss ich mal dringend ran in der Hoffnung etwas wegpolieren oder "auffüllen" zu können. Der technische Zustand ist jedenfalls über jeden Zweifel erhaben.

    Seit gestern ist das Motorrad angemeldet. Trotz des Aprilwetters habe ich in zwei abendlichen Spritztouren die ersten 400 Km zusammengefahren.

    Als langjähriger Zweizylinderfahrer bin ich begeistert wie tieftourig man diesen Motor drehen lassen kann. AmOrtausgang den fünften eingelegt und der bleibt bis zum nächsten Ort auch drin.

    Bis dato bin ich sehr begeistert.

    Allerdings leide ich arg unter aufsetzenden Fußrasten. Wenn ich gut einsehbare trockene Kurven fahre erschrecke ich mich bei gefühlt jeder zehnten Kurve über wild kratzende Fußrasten (ich wiege ca. 90 KG).

    Trotzdem ich das Vorspannungsrad gefühlte 20 Umdrehungen im Uhrzeigersinn gedreht habe, wird das auch leider nicht besser. Das ist sehr schade! Vorallem weil die Reifen deutlich mehr könnten.

    Hier muss ich noch etwas unternehmen.

    Navihalterung ist bestellt, Heizgriffe und Steckdose werde ich auch die Tage einbauen. Der letzte Ölwechsel ist auch vier Jahre her. Es gibt einiges zu tun.


    Beruflich bedingt habe ich dieses Jahr über 60 Tage Urlaub. Ich kann es kaum erwarten endlich wieder los zu kommen. Mögen wir Corona bald im Griff haben und endlich wieder Reisen und Übernachten können wie wir es von früher gewohnt sind.


    In diesem Sinne. Schön, dass es dieses Forum gibt und ich Teil an Euren Erfahrungen haben kann.

    Ich hoffe selber welche zu machen und sie mit Euch zu teilen.


    Viele Grüße,

    Dölle



    Präsi.jpg

  • Tach Doelle,


    schöne Vorstellung. Bei 16tkm Laufleistung sollten die Fahrwerkskomponenten noch nicht verschlissen sein. Wenn Du das Federbein bereits in höchster Position fährst und du das "Schrabbeln" nicht ertragen kannst, weil du gern und oft die flotte Gangart bevorzugst, dann musst Du nochmals investieren und bei Wilbers und anderen geeigneten Verdächtigen ins Regel schauen, dazu gibt es hier bereits reichlich Lesestoff.


    Übrigens, in Kamen hab ich mal gedient, das war vom 10/1980 bis 12/1982, gewohnt in der Gartenstrasse, als ich dann so um 2014 erstmals wieder in Kamen an einer Delegiertenversammmlung der Rheumaliga (bin da ehrenamtl.Kassierer) in der Stadthalle teilnahm, fand ich mich im Ort nur noch mit Mühe zurecht, 1981 kannte ich jede Strasse, Kamen hatte sich schwer verändert.

  • Moin Dölle


    Allzeit gute Fahrt und vorallem viel Spaß

  • Moin Dölle,


    Herzlich Willkommen. Das wird die echt gefallen, dieses Dickschiff

    Grüße ausm Ruhrpott


    Micha


    wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller

  • feine VorstellungGOO ein herzliches Willkommen von den schweizer Jurahöhen;-)

    Gruss Herbert
    CH-STOC#34
    ----------------
    Geduld ist die Macht der Weisen und Gelassenheit ist ihre Stärke//a.m.b.e.r.
    Member Of The World's Toughest Motorcycle Riders-IBA-Nr.: 43097
    PAN ST1100 #1 92er PUR: 2008-2011/PAN ST1100 #2 91er PUR: 2011-2014 RIP/PAN
    ST1100 #3 2000er: 20.10.14-66´084km-aktuell:171'628


  • Servus Dölle (wie übersetzt man dies auf Bayrisch??):lol:


    toll, dass Du noch ein so schönes Exemplar gefunden hast. Ich wünsche Dir viel Freude damit und richtigen Spaß hier im Forum.


    Grüße aus Kiefersfelden

    AloisGOO

    Es ist schon alles gesagt, nur nicht von allen (Karl Valentin):lol:

  • Auch von mir ein Servus aus dem Süden, allzeit gute Fahrt und Spaß im Forum


    Grüße aus Augsburg


    Dieter

  • Übrigens, in Kamen hab ich mal gedient, das war vom 10/1980 bis 12/1982, gewohnt in der Gartenstrasse, als ich dann so um 2014 erstmals wieder in Kamen an einer Delegiertenversammmlung der Rheumaliga (bin da ehrenamtl.Kassierer) in der Stadthalle teilnahm, fand ich mich im Ort nur noch mit Mühe zurecht, 1981 kannte ich jede Strasse, Kamen hatte sich schwer verändert.

    Moin Olli,

    warst du in der Glückauf Kaserne?

    Gruß Guido